Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Mehr Ausländer gemeldet

Arbeitslosenzahl: Quote geht wieder nach unten

Landkreis - Die Arbeitslosenquote im Landkreis ist nach unten gegangen. Mittlerweile sind aber mehr Ausländer arbeitslos gemeldet. Das zeigt, dass die Flüchtlinge mehr und mehr auf Arbeitssuche sind.

Die Arbeitslosenquote im Landkreis ist im Vergleich zum Vormonat in Miesbach wieder gesunken – von 3,3 auf jetzt 2,8 Prozent. Derzeit sind nach Auskunft der Agentur für Arbeit 1458 Bürger ohne Beschäftigung, davon 336 Ausländer. Bei Letzteren liegt die Quote bei 5,9 Prozent. Von den 1458 Arbeitslosen sind 860 bei der Agentur für Arbeit in Holzkirchen gemeldet, 245 weniger als im Vormonat. Für die Betreuung der Empfänger von Arbeitslosengeld II ist der Landkreis zuständig. Bei diesem Jobcenter sind 598 Arbeitslose, 17 weniger als im April, gemeldet. Insgesamt betreut das Jobcenter 1149 erwerbsfähige Leistungsberechtigte.

„Insgesamt ist der Arbeitsmarkt weiterhin sehr gut, und wir können sogar die niedrigste Arbeitslosigkeit seit 24 Jahren in einem April ausweisen“, berichtet die Leiterin der Agentur für Arbeit Rosenheim, Nicole Cujai. Generell sei aber zu beobachten, dass die Zahl der arbeitslos gemeldeten Ausländer im Vergleich zum April vergangenen Jahres zunimmt. „Hier merken wir, dass vermehrt Menschen mit Fluchthintergrund auf dem Arbeitsmarkt ankommen“, sagt Cujai. „Der Rückgang wäre in diesem Frühjahr noch deutlicher ausgefallen, wenn wir nicht bei den arbeitslosen Ausländern einen Anstieg um 410 im Vergleich zum Vorjahr hätten.“ Die Vermittlung in Arbeit gelinge nicht von heute auf morgen, sondern brauche Zeit – Zeit für vertiefte Deutsch- oder Integrationskurse, Zeit für spezielle Maßnahmen der Agentur für Arbeit und der Jobcenter für die Hinführung zu Arbeit und Ausbildung. Cujai: „Der Arbeitsmarkt zeigt sich aber aufnahmefähig.“

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familienspaß mit Lagerfeuer und Torwand
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Kartoffelfest. Am Samstag (23. September) laden der Faschingsverein De Damischen und der ESC Holzkirchen an den …
Familienspaß mit Lagerfeuer und Torwand
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Schnelles Internet erst im Dezember
Das Breitband kommt, hat aber etwas Verspätung. Es wird wohl Dezember werden, ehe die ersten von knapp 700 Otterfinger Haushalten ein deutlich schnelleres Internet …
Schnelles Internet erst im Dezember
Heftiger Streit zwischen Asylbewerberinnen landet vor Gericht
Im Streit um eine Kochstelle in einer Gemeinschaftsunterkunft in Otterfing sind offenbar zwei Asylbewerberinnen heftig aneinandergeraten. Vor Gericht blieb schleierhaft, …
Heftiger Streit zwischen Asylbewerberinnen landet vor Gericht

Kommentare