Am Holzkirchner Bahnhof

Asylbewerber wird Rad gestohlen

Holzkirchen – Das Fahrrad eines Asylbewerbers (18) gestohlen hat ein Unbekannter am Mittwoch am Holzkirchner Bahnhof. Der Schaden liegt bei 50 Euro.

Wie die Polizei berichtet, hatte der 18-Jährige sein weiß-grünes Herrenrad zwischen 20 und 22 Uhr am Bahnhof abgestellt, es war mit einem Zahlenschloss abgesperrt. 

Die Rahmennummer war dem Geschädigten bei der Anzeigenerstattung auf der Polizeistation Holzkirchen nicht bekannt. Das Rad hatte ihm seine Freundin geschenkt, gab er an. Zeugenhinweise an: 0 80 24 / 9 07 41 10.(mar) 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl 2017: Hier können Sie abstimmen
Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2017. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Wir haben Kandidaten vorgeschlagen, aber es dürfen je auch …
Sportlerwahl 2017: Hier können Sie abstimmen
Unfall-Bahnübergang: Gemeinde ärgert sich über DB und setzt klares Signal
Es brodelt in Warngau. Die Gemeinde ärgert sich über die Deutsche Bahn (DB), die Bahnübergänge lieber schließen will als sie mit mit Halbschranken nachzurüsten. Der …
Unfall-Bahnübergang: Gemeinde ärgert sich über DB und setzt klares Signal
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Weil ein Mercedes-Fahrer einer entgegenkommenden Frau die Vorfahrt nahm, hat es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der B318 an der Kreuzung vor der Autobahnauffahrt …
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis

Kommentare