Am Gewerbegebiet Ost

Auf B318: Auffahrunfall mit drei Autos im Berufsverkehr

Ein Auffahrunfall auf der B318 nahe dem Holzkirchner Gewerbegebiet hat am Montagabend im Berufsverkehr für leichte Behinderungen gesorgt. Verletzt wurde aber niemand.

Holzkirchen - An der Abzweigung von der B318 ins Holzkirchner Gewerbegebiet Ost ist es am Montag gegen 18.15 zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen gekommen. Wegen des stockenden Verkehrs auf der Bundesstraße in Richtung Autobahn musste ein 35-jähriger Münchner mit seinem BMW bremsen. Der hinter ihm fahrende 75-jährige VW-Fahrer aus Feldkirchen-Westerham (Kreis Rosenheim) konnte nach Polizeiangaben noch rechtzeitig stehen bleiben. Jedoch übersah eine 22-Jährige in ihrem Fiat das Stauende. Die Frau aus Feldkirchen-Westerham fuhr auf die Fahrzeuge auf. 

Durch den Aufprall wurde der VW auf den BMW geschoben. Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei 10.000 Euro. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen gebunden, die mit 20 Einsatzkräften vor Ort war.

Wie die Polizei meldet, kam es trotz des Berufsverkehrs nur zu leichten Behinderungen. Demnach konnten die beteiligten Fahrzeuge zügig von der Fahrbahn geholt werden.

fp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Roland Weihrauch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bio für alle: Mit dieser ungewöhnlichen Idee will Verein Holzkirchner mit Obst versorgen
Obst und Gemüse für alle – und zwar in Bio-Qualität aus eigenem Anbau: Mit dieser ungewöhnlichen Idee will ein Verein viele Holzkirchner mit frisch Geerntetem versorgen.
Bio für alle: Mit dieser ungewöhnlichen Idee will Verein Holzkirchner mit Obst versorgen
Zeit zu verschenken: Initiative für Besuchsdienste sucht Ehrenamtliche
Karten spielen, einkaufen oder einfach nur ratschen: Die Initiative „Wir schaun vorbei“ vermittelt einsamen Senioren Helfer, die Zeit mit ihnen verbringen. Sie sucht …
Zeit zu verschenken: Initiative für Besuchsdienste sucht Ehrenamtliche
Mehrere Fahrer geblitzt: Ungar muss Sicherheitsleistung bezahlen
Mehrere Fahrer waren bei einer Lasermessung geblitzt worden. Ein 23-jähriger Ungar muss wegen deutlich zu hoher Geschwindigkeit ein Sicherheitsleistung bezahlen.
Mehrere Fahrer geblitzt: Ungar muss Sicherheitsleistung bezahlen
Weihnachten fällt für Bedürftige in Holzkirchen aus, weil Behörde Adressen nicht weitergeben darf
Seit 30 Jahren bekommen Bedürftige zu Weihnachten von Holzkirchen ein Geschenk. Heuer fällt das aus. Der Grund sorgt wohl nicht nur beim Bürgermeister für Kopfschütteln.
Weihnachten fällt für Bedürftige in Holzkirchen aus, weil Behörde Adressen nicht weitergeben darf

Kommentare