Auffahrunfall in Holzkirchen

55-Jährige erleidet Schleudertrauma

Holzkirchen – Bei einem Auffahrunfall am Samstag in Holzkirchen ist eine Münchnerin (55) leicht verletzt worden. 

Wie die Polizei berichtet, war eine Audi-Fahrerin (22) aus Großhartpenning kurz nach dem Holzkirchner Ortseingang auf den Fiat aufgefahren, in dem die 55-Jährige als Beifahrerin saß, weil sie zu spät bemerkt hatte, dass sich der Verkehr staut. 

Der Fiat wurde durch den Aufprall auf einen davor stehenden Dacia aufgeschoben. Die Münchnerin zog sich dabei leichte Verletzungen im Nacken zu. Weitere Verletzte gab es laut Polizei zum Glück nicht. Der Sachschaden beträgt rund 2200 Euro.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

85-Jähriger touchiert auf der A8 bei Weyarn eine VW-Fahrerin
Mit über einem Promille Alkohol am Steuer verursachte ein 85-jähriger Audi-Fahrer am Freitagabend einen 7500 Euro teuren Sachschaden. Er hatte die gelbe und weiße …
85-Jähriger touchiert auf der A8 bei Weyarn eine VW-Fahrerin
Brand in Realschule Holzkirchen: Schule fällt drei Tage aus
Ein Brand im Keller der Realschule Holzkirchen hat am frühen Samstagmorgen einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. 
Brand in Realschule Holzkirchen: Schule fällt drei Tage aus
Das war die Abschlussfeier der Realschule Holzkirchen
Die Oberland Realschule feierte ihre Absolventen in der Aula von Gymnasium und FOS. Wir waren bei der Abschlussfeier dabei. Und hatten richtig Spaß.
Das war die Abschlussfeier der Realschule Holzkirchen
Der Hartpenninger Kirchturm hat bald keine Spitze mehr
Ein Wahrzeichen Hartpennings muss schrumpfen. Die Kirchenverwaltung lässt nächste Woche die Turmspitze der Pfarrkirche entfernen. Und zwar für sehr lange Zeit.
Der Hartpenninger Kirchturm hat bald keine Spitze mehr

Kommentare