Zwischen Autobahn und Gewerbegebiet

B 318-Ausbau startet am Montag: Das erwartet die Autofahrer

  • schließen

Es ist soweit: Der vierspurige Ausbau der B318 beginnt am kommenden Montag. Die Bauarbeiten bringen aber massive Beeinträchtigungen mit sich. 

Holzkirchen – Es wurde Gebaggert, es wurde geschraubt, es wurde geteert. Bislang zumeist aber neben oder oberhalb der B 318 bei Föching. Nun nimmt das Staatliche Bauamt Rosenheim den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße in Angriff, was wiederum einige Verkehrsbeeinträchtigungen zur Folge hat.

Am Montag, 17. September, beginnen die Bauarbeiten zwischen der Autobahnanschlussstelle Holzkirchen und der Abfahrt ins Gewerbegebiet. In der ersten Bauphase, die sich bis Ende November erstreckt, wird die Fahrbahn am östlichen Rand verbreitert. Während der Arbeiten, teilt Projektleiter Matthias Geitz mit, sollen die Fahrstreifen in beide Richtungen befahrbar bleiben. Um genug Platz für die Bauarbeiten zu haben, werden die Spuren jeweils auf 3,25 Meter eingeengt. Aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit wird die Höchstgeschwindigkeit im Baustellenbereich zudem auf 50 km/h reduziert.

Lesen Sie auch: Riesenmaschinen schlagen Schneise für B318 durch Wald

An der Föchinger Kreuzung ist außerdem die Linksabbiegespur von Süden kommend gesperrt. Wer aus Richtung Gmund nach Föching möchte, wird über die Nordumfahrung umgeleitet. Nachdem auch die Fußgänger- und Radwegunterführung wegen Bauarbeiten gesperrt ist, wird als Ersatz eine Fußgängerampel an der Zufahrt zur Autobahnmeisterei errichtet.

Neben dem vierspurigen Ausbau wird während des ersten Bauabschnittes die östliche Anbindung der verlegten Kreisstraße MB 4 an die B 318 über die bereits errichtete Brücke hergestellt. Mit der Fertigstellung ist die kreuzungsfreie Auffahrt der aus Föching kommenden Verkehrsteilnehmer auf die B 318 möglich.

Mit dem Aufbau der Verkehrssicherungsmaßnahmen beginnt das Straßenbauamt am Montagmorgen um 8.30 Uhr. Wie die Behörde mitteilt, ist ab diesem Zeitpunkt mit erheblichen Einschränkungen des Verkehrsflusses zu rechnen.

fp

Rubriklistenbild: © THOMAS PLETTENBERG

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Die Priester und kirchlichen Bediensteten haben ihre Wahl getroffen. Neuer Dekan soll der Haushamer Pfarrer Michael Mannhardt sein. Walter Waldschütz scheidet nach …
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet
Zivilcourage hat Philipp Becker aus Oberlaindern bewiesen, als er versuchte, einen brutalen Schläger aufzuhalten. Nun wurde er für Verdienste um die innere Sicherheit …
Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet
Flotten-Wechsel bei der Bob: Der Quantensprung ist besiegelt
In einem der neuen Lint-Züge hat Verkehrsministerin Ilse Aigner gestern einen Vertrag unterzeichnet, der den Austausch der Flotte der BOB ermöglicht. Ein Zwischenschritt …
Flotten-Wechsel bei der Bob: Der Quantensprung ist besiegelt
Wie Phönix aus der Asche
Ein Feuer hat den Stall am Schnitzenbaumer Hof in Sonderdilching komplett zerstört. Nun will die Familie den Hof wieder aufbauen. Und zwar so wie vor dem verheerenden …
Wie Phönix aus der Asche

Kommentare