+
Stimmt nicht: Anders als auf dem Schild angegeben wurde die B318 am Dienstagabend bereits um kurz nach 18 Uhr gesperrt.

Mitten im Berufsverkehr

B318 gestern Abend schon früher gesperrt: Stau-Chaos auf der Autobahn

  • schließen

Eigentlich hätte die Vollsperrung der B 318 erst ab 19 Uhr gelten sollen. Stattdessen wurde die Bundesstraße schon im Berufsverkehr dicht gemacht. Der Stau reichte Kilometer auf die Autobahn.

Holzkirchen - Aus Sicht der Autofahrer hätte das Timing nicht schlechter sein können: Genau zum Berufsverkehr am Dienstagabend wurden auf der B 318 bei Fichtholz die Straßensperren für die nächtliche Brückenanlieferung eingerichtet. Und das, obwohl das Staatliche Bauamt Rosenheim auf Schildern eine Vollsperrung von 19 bis 6 Uhr angekündigt hatte.

Was den Bauarbeitern mehr Zeit verschafft, kostete den Pendlern aus Richtung München den letzten Nerv. Als die Bundesstraße um kurz nach 18 Uhr dicht gemacht wurde, bildete sich schnell ein Verkehrschaos mit Rückstau bis weit auf die Autobahn.

Ausweichen konnten die Autofahrer auf der A8 in Richtung Salzburg an dem Chaos-Abend nur über die Anschlussstellen Hofoldinger Forst im Norden oder Weyarn im Süden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendfreizeitanlage: Anwohner bemängeln Kommunikation
Die Holzkirchner Jugendlichen freuen sich schon auf die neue Freizeitanlage Am Ladehof. Ganz im Gegensatz die Anlieger, die eine bittere Pille schlucken müssen.
Jugendfreizeitanlage: Anwohner bemängeln Kommunikation
Rottacher Thomas Tomaschek (41) will für die Grünen in den Landtag
Die Kreis-Grünen nehmen Kurs auf die Landtagswahl 2018. Ihre Galionsfigur für den Wahlkampf ist erst seit Kurzem an Bord. Musikproduzent Thomas Tomaschek (41) aus …
Rottacher Thomas Tomaschek (41) will für die Grünen in den Landtag
Föchinger Hof sucht neuen Wirt
Was wünschen sich die Föchinger für ihren Ort? Die FWG organisierte dazu eine Dorfversammlung. Einer der größten Wünsche: Der Föchinger Hof soll weiter ein lebendiger …
Föchinger Hof sucht neuen Wirt
Trotz Schwarzarbeit Hartz IV kassiert: Holzkirchner (68) verurteilt
Er verdiente bis zu 1000 Euro im Monat - und kassierte trotzdem fleißig Sozialhilfe. Fast 16 000 Euro hat ein Holzkirchner (68) zu unrecht eingestrichen. Jetzt wurde er …
Trotz Schwarzarbeit Hartz IV kassiert: Holzkirchner (68) verurteilt

Kommentare