+
Zwei Motorradfahrer waren in den Unfall auf der B318 bei Holzkirchen verwickelt.

Am Sonntagnachmittag

Schwerer Unfall auf B318: Motorradfahrer stürzt in Gegenverkehr - Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall auf der B318: Zwischen der Autobahnausfahrt Holzkirchen und der Anschlussstelle Holzkirchen hat es am Sonntagnachmittag gekracht. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Holzkirchen – Das Polizeipräsidium hatte ähnliches schon befürchtet: Am zweiten richtig schönen Frühlingswochenende des Jahres hat es auch im Landkreis Miesbach den ersten schwereren Unfall unter Beteiligung von Motorradfahrern gegeben. Am Sonntag gegen 15.20 Uhr krachte es auf der B318 zwischen Autobahnanschlussstelle und Holzkirchner Spinne. 

Zwei Motorradfahrer wurden verletzt, einer davon schwer. Wie die Polizei berichtet, war ein 33-Jähriger aus Hallbergmoos mit seiner BMW in Richtung A8 unterwegs. Zu spät bemerkte er, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geriet. Er musste so scharf bremsen, dass er sich nach vorne überschlug. Seine BMW rutschte in den Gegenverkehr und traf dabei das Krad und den Fuß eines Motorradfahrers (25) aus München, der auf seiner BMW in Richtung Tegernsee fuhr. Der Münchner kam zum Glück nicht zu Sturz. Das Motorrad des 33-Jährigen rutschte nach dem Aufprall zurück und stieß gegen den Peugeot eines Leinburgers (67), der vor dem 33-Jährigen fuhr. 

Unfall auf B318: Rettungshubschrauber bringt Motorradfahrer nach Murnau

Der Hallbergmooser zog sich Frakturen an Arm und Becken zu und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau. Der Münchner wurde am Fuß verletzt, begab sich aber später selbst zum Arzt. Ebenso wie am Peugeot entstand an seinem Krad rund 2000 Euro Sachschaden. Den Schaden an der BMW des 33-Jährigen schätzt die Polizei auf 8000 Euro. 

Rotes Kreuz und Notarzt sowie die Feuerwehren Holzkirchen und Föching waren bei dem Unfall Einsatz. Die B318 war für eine gute halbe Stunde voll gesperrt. Der Rückstau in Richtung Tegernseer Tal zog sich bis in den Abend hinein.

Lesen auch: Drehkreuz im Umbau: So geht‘s auf der B318 und an der Anschlussstelle Holzkirchen weiter

Wie berichtet hatte sich auch am Samstagmittag ein Unfall nahe Holzkirchen ereignet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner Straße: Tempo 30 ist (vorerst) Geschichte
Drei Monate lang galt in der Münchner Straße in Holzkirchen Tempo 30. Jetzt ist der Modellversuch beendet. Die Begrenzung könnte aber dauerhaft zurückkehren.
Münchner Straße: Tempo 30 ist (vorerst) Geschichte
Wohnwagen bleibt an Tankstelle an Autotür hängen - Fahrer fährt weiter
An einer Holzkirchner Tankstelle hat ein Wohnwagen eine Autotür umgebogen und beschädigt. Der Fahrer hat das offenbar nicht mitbekommen.
Wohnwagen bleibt an Tankstelle an Autotür hängen - Fahrer fährt weiter
Böse Überraschung für 27-Jährige: Unbekannter wirft Heckscheibe ein
Offenbar mit voller Absicht ist die Heckscheibe des Autos einer 27-Jährigen in Weyarn eingeschlagen worden - am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Böse Überraschung für 27-Jährige: Unbekannter wirft Heckscheibe ein
Lkw verliert Fracht im Tunnel Warngau - Verkehrsbehinderungen
Ein Lkw hat auf der B318 im Tunnel Warngau seine Fracht verloren, eine große Menge Kartoffelstärke liegt im Tunnel. Der Einsatz läuft aktuell noch, es kommt zu …
Lkw verliert Fracht im Tunnel Warngau - Verkehrsbehinderungen

Kommentare