An der Staatsstraße zwischen Holzkirchen und Lochham (Tegernseer Straße) wird ausgeholzt, deshalb ist sie voraussichtlich drei Tage lang gesperrt.
+
An der Staatsstraße zwischen Holzkirchen und Lochham (Tegernseer Straße) wird ausgeholzt, deshalb ist sie voraussichtlich drei Tage lang gesperrt.

Umleitung wegen Baumpflegearbeiten

Es wird ausgeholzt: Straße zwischen Holzkirchen und Lochham gesperrt

Wegen Baumpflege- und Gehölzarbeiten ist die Staatsstraße zwischen Holzkirchen und Lochham ab Dienstag tagsüber gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Wegen Gehölzarbeiten zwischen Holzkirchen und Lochham kommt es ab Dienstag, 8. Dezember 2020, zu einer Vollsperrung der Staatstraße 2573.

Der regelmäßige Rückschnitt des Gehölzes dient zum einen der Verkehrssicherheit, zum anderen aber auch der Pflege der Bäume und Sträucher, teilt das Staatliche Bauamt Rosenheim mit. Ab Dienstag nimmt sich die Straßenmeisterei Hausham den Bewuchs entlang der Staatsstraße 2573 (Tegernseer Straße) zwischen Holzkirchen und Lochham vor.

Arbeiten dauern voraussichtlich bis 10. Dezember

Die Arbeiten werden voraussichtlich am Donnerstag, 10. Dezember, abgeschlossen, teilt das Staatliche Bauamt mit. Da die Gehölzarbeiten mit einer Hubarbeitsbühne durchgeführt werden müssen, wird die Staatsstraße dafür jeweils zwischen 8 und 15.30 Uhr gesperrt.

Unser Ticker: Alle Straßensperrungen, Zugausfälle und Baustellen im Landkreis Miesbach im Überblick

Der Verkehr wird in diesem Zeitraum über die B 318 und die B 13, über die Holzkirchner „Spinne“ umgeleitet. Alle Umleitungsstrecken sind entsprechend beschildert. Das Staatliche Bauamt bittet für die Behinderungen um Verständnis.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare