+
Auf Einschränkungen müssen sich Autofahrer an der Miesbacher Straße in Holzkirchen einstellen.  

Autofahrer müssen Umleitungen nutzen

Baustelle am Ortsausgang: Miesbacher Straße ist dicht

  • Marlene Kadach
    vonMarlene Kadach
    schließen

Eine große Baustelle inklusive Vollsperrung gibt es derzeit auf der Miesbacher Straße in Holzkirchen. Autofahrer müssen Umleitungen nutzen. 

Seit Dienstag ist die Miesbacher Straße zwischen dem Kriege-Eck und bis kurz vor der Aral-Tankstelle am Holzkirchner Ortsausgang dicht. Die Gemeindewerke haben planmäßig mit ihren Bauarbeiten begonnen. 

Wie berichtet, erneuern sie in dem Bereich Wasserleitungen. Der Bahnübergang ist ab sofort zu. Der Durchgangsverkehr muss auf Umleitungen ausweichen, für Anwohner gibt es Ausnahmen, Radler und Fußgänger dürfen passieren. An diesem Wochenende wird die Vollsperrung gelockert, ab Montag, 8. Juni, gilt eine Einbahnregelung. Dann können Autos ortseinwärts fahren, ortsauswärts bleiben Umleitungen. Insgesamt dauern die Arbeiten zwei Wochen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Fußgängerin: 32-Jährige stürzt und verletzt sich
Leichte Verletzungen zog sich eine 32-jährige Otterfingerin zu, als sie am Samstagvormittag (11. Juli) auf der großen Kreuzung in der Ortsmitte von einem Auto angefahren …
Auto erfasst Fußgängerin: 32-Jährige stürzt und verletzt sich
Jugendfreizeitanlage eröffnet: Auspowern im Wohnzimmer
Was lange währt wird endlich gut: Die Jugendfreizeitanalge in Holzkirchen wurde nun eröffnet. Sie soll das neue Wohnzimmer der Jugend werden.
Jugendfreizeitanlage eröffnet: Auspowern im Wohnzimmer
Schlag mit Regenschirm: Keine Strafe für Angeklagten
Er soll einen anderen Mann mit einem Regenschirm geschlagen haben: Weil sich die beiden Streithähne aus Otterfing aber wieder vertragen haben, kam ein 37-Jähriger ohne …
Schlag mit Regenschirm: Keine Strafe für Angeklagten
Gemeinderat will keinen Zaun: Laufenten vom Weyarner Klosteranger ausgesperrt
Berta und Helge sind das perfekte Mittel gegen Schnecken. Doch im Gemeinschaftsgarten am Weyarner Klosteranger dürfen sich die beiden Laufenten nicht satt essen. Wegen …
Gemeinderat will keinen Zaun: Laufenten vom Weyarner Klosteranger ausgesperrt

Kommentare