Auf einer Baustelle in Holzkirchen sind zwei Arbeiter mit Werkzeug aufeinander losgegangen (Symbolbild)
+
Auf einer Baustelle in Holzkirchen sind zwei Arbeiter mit Werkzeug aufeinander losgegangen (Symbolbild)

Polizei ermittelt nach fachlicher Meinungsverschiedenheit

Auf Baustelle in Holzkirchen: Bauarbeiter gehen aufeinander los

Zwei Bauarbeiter sind bei einem Streit auf einer Holzkirchner Baustelle am Donnerstag so heftig aneinandergeraten, dass sie mit Werkzeug aufeinander losgingen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Holzkirchen - Zwei Bauarbeiter sind bei einem Streit auf einer Holzkirchner Baustelle am Donnerstag so heftig aneinandergeraten, dass sie mit Werkzeug aufeinander losgingen. Wie die Polizei berichtet, waren die beiden auf einer Großbaustelle am Fichtholz beschäftigt, als gegen 14.50 Uhr eine fachliche Meinungsverschiedenheit in eine handfeste Auseinandersetzung ausartete.

Der 35-jährige Arbeiter aus Hanau und der 27-jährige Arbeiter aus Erlensee schlugen sich dabei gegenseitig mit Werkzeug. Die beiden Beteiligten wurden jeweils nur leicht verletzt und vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens erstversorgt.

Den genauen Hergang muss die Polizei erst noch ermitteln.

Eine Auswahl aller relevanten News und Geschichten erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter regelmäßig und direkt per Mail. Melden Sie sich hier an für Tegernsee, hier für Miesbach und hier für Holzkirchen.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare