+
Baumfällarbeiten an der B318 sorgten am Dienstagmorgen für Stau.

Holzkirchen, Anschlussstelle A8

Baumfällarbeiten sorgen für Stau im Berufsverkehr an der B318

  • schließen

Bauarbeiten entlang der B318 bei Holzkirchen haben am Dienstagvormittag im Berufsverkehr für Rückstau in beide Fahrtrichtungen gesorgt. Grund waren Baumfällungen entlang der Straße.

Holzkirchen - Das Staatliche Bauamt Rosenheim treibt den vierspurigen Ausbau der B 318 voran. Gestern fällten Mitarbeiter der Straßenmeisterei zwischen der Autobahnanschlussstelle und der Abfahrt zum Gewerbegebiet Holzkirchen Bäume entlang der Bundesstraße, weswegen diese zeitweise auf eine Fahrspur verengt wurde. Eine mobile Ampel regelte den Verkehr und führte die Autofahrer im Wechsel an der Baustelle vorbei.

Im morgendlichen Berufsverkehr hatte diese Behinderung Rückstau in beiden Fahrtrichtungen und mitunter erhebliche Verzögerungen zur Folge. Von München kommend staute es sich schon weit vor der Autobahnabfahrt. Gleiches Bild in der Gegenrichtung: Wer aus Warngau zur Autobahn wollte, musste warten, bis ihm die Behelfs-Ampel den Weg frei machte. 

Baumfällarbeiten an der B318 sorgten am Dienstagmorgen für Stau.

Bei den Fällmaßnahmen handelte es sich um „Aufräumarbeiten“, die nur indirekt mit dem Ausbau zu tun hätten, erklärte Horst Müller von der Straßenmeisterei. Er und seine Mitarbeiter entfernten Totholz und Bäume, die beim Sturm vorige Woche beschädigt wurden. Ab morgen fließt der Verkehr wieder reibungslos. 

Die großflächigen Rodungsmaßnahmen für den Ausbau stehen erst noch an. Das Fällen der Bäume übernimmt eine spezielle Forstfirma. „Die Ausschreibung läuft“, sagt Müller. 

Die B 318 soll auf dem Abschnitt zwischen der Anschlussstelle und der Abfahrt ins Gewerbegebiet bis Mitte 2019 von zwei auf vier Spuren verbreitert werden. Dadurch, so der Plan, soll sich die die Verkehrssituation an diesem neuralgischen Punkt entspannen. Rund 11,6 Millionen Euro kostet das Projekt.

fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

IT-Fachmann verrät: So schützen sie Ihr Haus aus dem Urlaub vor Einbrechern
Anton Langwieser hat ein Sicherheitssystem entwickelt, das sich dank eines bestimmten Routers in (fast) jedem Haushalt installieren lässt. Damit nimmt er nun an einem …
IT-Fachmann verrät: So schützen sie Ihr Haus aus dem Urlaub vor Einbrechern
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Die Sonne strahlt, die Freibäder bleiben geschlossen. Das nervt, hat aber gute Gründe. Die haben besonders mit den Bademeistern zu tun. Und viel Arbeit.
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Wasserpreis wird in Valley wohl steigen
Die Gemeinde Valley schraubt an der Gebührenordnung fürs Wasser. Eine Erhöhung zeichnet sich ab. Die endgültige Entscheidung steht aber noch aus.
Wasserpreis wird in Valley wohl steigen
Rettungshunde: Wie fordernd ihre Arbeit ist - und wie sie geprüft werden
Die Hundeführer und ihre Vierbeiner sind im Einsatz extremen Herausforderungen ausgesetzt. Ob sie das Zeug dazu haben, mussten sie nun bei einer schwierigen Prüfung in …
Rettungshunde: Wie fordernd ihre Arbeit ist - und wie sie geprüft werden

Kommentare