1 von 5
Frontalzusammenstoß bei Kurzenberg: An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei an die 60.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
2 von 5
Frontalzusammenstoß bei Kurzenberg: An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei an die 60.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
3 von 5
Frontalzusammenstoß bei Kurzenberg: An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei an die 60.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
4 von 5
Frontalzusammenstoß bei Kurzenberg: An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei an die 60.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
5 von 5
Frontalzusammenstoß bei Kurzenberg: An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei an die 60.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Bei Kurzenberg

Frontal-Crash auf B13: So ist der schlimme Unfall passiert

  • Dieter Dorby
    vonDieter Dorby
    schließen

Bei einem Verkehrsunfall im Holzkirchner Ortsteil Kurzenberg ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr eine Person schwer verletzt worden. Eine zweite erlitt nur leichtere Verletzungen. Der Sachschaden ist hoch.

Frontalzusammenstoß bei Kurzenberg: An beiden Fahrzeugen entstanden laut Polizei an die 60.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Holzkirchen - Eine 24-Jährige aus dem benachbarten Sachsenkam (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) war am Sonntagabend mit ihrem Mercedes auf der  B13 in Richtung Bad Tölz unterwegs. Kurz nach Kurzenberg wollte sie einen Traktor der Marke Deutz überholen. Wie die Polizei Holzkirchen vermutet,  fuhr sie aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf diesen auf und verlor dadurch die Kontrolle über ihren Pkw.

In Folge dessen geriet die Sachsenkamerin in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Dessen 21 Jahre alter Fahrer aus Waakirchen erlitt durch den Aufprall ein Schleudertrauma und mehrere Prellungen. Er wurde in die Tölzer Stadtklinik gebracht. An seinem Audi entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro.

Der 43-jährige Traktorfahrer blieb unverletzt. Am Traktor entstand ein Schaden von 7000 Euro.

Die Mercedes-Fahrerin erlitt bei dem Unfall Rumpf- und Beckenverletzungen. Sie wurde ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht. An ihrem Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro. Beide Autos wurden abgeschleppt. Die B13 war für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

So lautete unsere Erstmeldung:

Bei einem Verkehrsunfall im Holzkirchner Ortsteil Kurzenberg sind am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr zwei Personen verletzt worden.

Nach ersten Informationen stießen zwei Fahrzeuge bei dem Weiler offenbar frontal zusammen. Wie die Polizeiinspektion Holzkirchen weiter mitteilte, wurde die B 13 daraufhin vollständig gesperrt. Weitere Hintergründe waren bislang nicht in Erfahrung zu bringen.

ddy

Rubriklistenbild: © Georg Jackl

Auch interessant