+

Drei Meter tief gefallen

Beim Feiern: 18-Jähriger stürzt vom Balkon

Roggersdorf - Diverse Prellungen hat sich ein 18-jähriger Münchner in der Silvesternacht zugezogen, nachdem er vom Balkon eines Einfamilienhauses gestürzt war.

Im Pressebericht der Holzkirchner Polizei heißt es:

Am 01.01.2017 gegen 02:30 Uhr stürzte ein 18-Jähriger Münchner aus bislang ungeklärter Ursache ca. 3 m vom Balkon eines Einfamilienhauses in Roggersdorf. Der junge Mann feierte dort mit mehreren anderen Jugendlichen zusammen den Silvesterabend. Er erlitt durch den Sturz diverse Prellungen und wurde durch den RTW ins Krankenhaus Agatharied verbracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Er wollte zum Schwammerlsuchen an den Seehamer See – und blieb stundenlang verschwunden. Ein Großaufgebot suchte am Dienstag nach einem Irschenberger (83). Gegen 18.45 …
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS
Die ATS arbeitet an einem landkreisweiten Radwegkonzept mit einheitlichen Schildern. Auch die Gemeinde Weyarn macht mit. Eine direkte Verbindung nach Miesbach wäre …
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS
Tieferlegung B318: Baustelle läuft voll - mit Folgen
Bei der Tieferlegung der B318 bei Oberwarngau gibt es Probleme: Das Wasser läuft nicht ab - und die Baustelle voll. Das hat schwerwiegende Folgen für Bauzeit und Kosten. 
Tieferlegung B318: Baustelle läuft voll - mit Folgen
Nachbar will Kühe von Weide klagen - die Hintergründe
Diesmal geht es nicht nur um Glocken, sondern auch um angebliche Tierquälerei – und um Kuhfladen: Der Kläger spricht nicht mit uns. Doch Bäuerin Killer kann einiges …
Nachbar will Kühe von Weide klagen - die Hintergründe

Kommentare