+
Gefiederte Spaziergänger: Die zwei Hühner in Begleitung ihres Hahns wurden im Distelweg eingefangen.

Tierschutzverein hat sie eingefangen

Besitzer gesucht: Wem gehören diese Hühner?

  • schließen

Zwei Hennen und ein Hahn sind am Wochenende durch Holzkirchen spaziert. Wem die Tiere gehören, weiß niemand. Bis der Besitzer gefunden ist, sind sie beim Tierschutzverein untergekommen.

Holzkirchen – Was gackert denn da im Garten? Das haben sich wohl auch die Anwohner am Distelweg in Holzkirchen gefragt. Zwei ausgebüxte Hennen und ein Hahn tapsten am Samstag durch die Wohnsiedlung. Ein verwunderter Anwohner kontaktierte daraufhin den Tierschutzverein – wem die gefiederten Spaziergänger gehören, wusste er nämlich nicht.

Barbara Meder, Vorsitzende des Holzkirchner Tierschutzvereins, machte sich daraufhin mit einem Käfig auf den Weg, um das Trio zu schnappen. Was laut Meder nicht allzu lange dauerte: „Die Drei konnte ich schnell einfangen.“ Wie sich herausstellte, waren die Hühner und der Hahn bereits polizeibekannt. Sie wurden wohl schon tags zuvor am Freitag gesichtet und der Polizei gemeldet. Der Besitzer allerdings hat sich bislang weder bei der Polizei noch beim Tierschutzverein, wo die Tiere untergekommen sind, gemeldet. Wie Meder mitteilt, kann er das Trio dort aber jederzeit abholen. Kontakt:0 80 24 / 62 75.

fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfassbar: Holländer fährt auf Parkplatz Auto eines Slowenen an - der rächt sich auf der A 8
Es war eine Szene fast wie in einem James-Bond-Film: Ein 25-jähriger Slowene ging auf der Salzburger Autobahn mehrfach den Wagen einer niederländischen Familie an. Der …
Unfassbar: Holländer fährt auf Parkplatz Auto eines Slowenen an - der rächt sich auf der A 8
Freispruch für Geflüchtete: Sie hatte ihr Kind doch nicht im Zug auf den Boden geworfen
Eine 32-jährige aus Eritrea war angeklagt, in der BOB ihr Kind aus Wut mit dem Gesicht vornweg auf den Boden geschleudert zu haben. Am Ende war alles halb so …
Freispruch für Geflüchtete: Sie hatte ihr Kind doch nicht im Zug auf den Boden geworfen
Neue Grundlage für Abschussplanung: Populationsgutachten vorgestellt
Wie sich der Wildbestand im Landkreis entwickelt, ist für Behörden nur schwer feststellbar. Damit sie und zukünftige Generationen ein verlässliches Bild der Entwicklung …
Neue Grundlage für Abschussplanung: Populationsgutachten vorgestellt
Pop-up-Store ist wieder zu: Ein Monat im eigenen Laden
Der Pop-up-Store in Holzkirchen hat seine Türen wieder geschlossen. Organisatoren und Jungunternehmer ziehen eine durchaus positive Bilanz – auch, wenn ihnen das gute …
Pop-up-Store ist wieder zu: Ein Monat im eigenen Laden

Kommentare