+
Herzlicher Empfang: Eine Delegation des Musikzugs und Dritter Bürgermeister Robert Wiechmann (r.) begrüßte die 2 0 Studenten aus Kansas, die mit Professor William Keel (2.v.l.) angereist waren. Der Freundeskreis der Universität Kansas mit Lisa Schlegl (3.v.l.) kümmert sich um die amerikanischen Gäste.

Besuch der Universität Kansas

Die amerikanischen Freunde sind wieder da

  • schließen

20 amerikanische Studenten der Universität Kansas sind am Donnerstagabend in Holzkirchen angekommen. Der Musikzug Holzkirchen begrüßte die Gäste mit bayerischer Musik.

Holzkirchen –  Seit über 50 Jahren kommen Studenten aus Kansas nun schon in die Marktgemeinde, erzählt Lisa Schlegl, die sich beim Freundeskreis der Universität Kansas um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Dieses Mal bleiben die Amerikaner bis zum Freitag, 28. Juli. Sie übernachten in hiesigen Gastfamilien. Auf dem Programm stehen überwiegend Deutsch-Sprachkurse. „Die kriegen da Credits für ihr Studium, das ist nicht nur zur Gaudi“, betont Schlegl. 

Trotzdem gibt es auch eine Menge Gaudi in der Freizeit. Auf dem Programm stehen verschiedene Ausflüge, bei denen die Studenten Bayern kennenlernen sollen. Unter anderem geht es an den Tegernsee, nach Neuschwanstein und ins Münchner Hofbräuhaus. Einmal übernachtet die Gruppe auf dem Brauneck. „Aber sie sollen sich auch mit unserer braunen Vergangenheit beschäftigen“, erklärt Schlegl. Daher gibt es in der Landeshauptstadt eine Gedenktour auf den Spuren der Weißen Rose – einer Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus. 

In Holzkirchen dürfen die elf jungen Männer und neun Frauen in eine Tanzstunde des Trachtenvereins hineinschnuppern und sich beim Schützenvereins am Luftgewehr ausprobieren. Es gibt also viel zu tun.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall: Zwei verletzte Männer
Zwei Männer sind am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall auf der A 8 bei Weyarn verletzt worden. Der Sachschaden beträgt rund 16 000 Euro.
Auffahrunfall: Zwei verletzte Männer
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Unfallfahrer geht stiften
Nach einer stundenlangen Suche hat die Polizei am Samstag den Fahrer eines BMW gefunden. Der Mann war gegen einen Baum geprallt und unter Schock abgehauen.
Unfallfahrer geht stiften
Junger Regisseur dreht in Holzkirchen - und sucht Komparsen
Der junge Holzkirchner Jonas Breutel ist auf dem besten Weg zum Filmemacher. Für den Abschlussfilm seines Hochschulstudiums dreht er in seiner Heimatgemeinde - und sucht …
Junger Regisseur dreht in Holzkirchen - und sucht Komparsen

Kommentare