+
Hatte gefälschte Nummernschilder und war überhaupt geklaut: Betonmischer in Holzkirchen.

Dumm gelaufen

Betonmischer geklaut - und vor Zivil-Streife geparkt

Holzkirchen - In Nordrhein-Westfahlen wurde im April ein Betonmischer gestohlen. Jetzt parkte er direkt vor den Nasen zweier Schleierfahnder in Holzkirchen. 

Die Polizei-Pressemeldung im Original:

Die Schleierfahnder haben an der Rastanlage Holzkirchen einen nicht alltäglichen Fall von Kfz-Verschiebung aufgedeckt. Ein in Nordrhein-Westfahlen gestohlener Betonmischer sollte durch einen 64-jährigen deutschen Kraftfahrer nach Italien gefahren werden. Das Fachkommissariat Grenze der Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen.

Der mit belgischen Kennzeichen ausgestattete Betonmischer war auf dem Parkplatz an der Tankrastanlage Holzkirchen, Fahrtrichtung Süden, abgestellt und erregte am Montag, 11.07.16, die Aufmerksamkeit der Schleierfahnder. Die Streife der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim überprüfte das Fahrzeug mit Fahrer und stellte dabei fest, dass die am Betonmischer angebrachten Kennzeichen ursprünglich für einen Pkw ausgegeben waren. Dieser Umstand weckte den Spürsinn der Fahnder, die im weiteren Verlauf verschiedene Manipulationen an wesentlichen Fahrzeugteilen und die dazu passenden gefälschten Fahrzeugpapiere feststellten. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen und der Betonmischer sichergestellt.

Die Überprüfung der Fahrzeugdaten im Fahndungsbestand ergab, dass der Betonmischer im April dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen entwendet wurde und durch den 64-jährigen Mann ins Ausland verbracht werden sollte. Das Fachkommissariat Grenze der Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen u.a. wegen des Verdachts der Kfz-Verschiebung, Urkundenfälschung, Fälschung technischer Aufzeichnungen und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die sichergestellten, gefälschten Dokumente wurden dem Bayerischen Landeskriminalamt zur Begutachtung übergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr: Das war die Bilanz der Kriminalstatistik, die die Polizei Holzkirchen nun vorstellte. 
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr
Traglufthallen als Notunterkünfte? „Höchst prekär“
Die Regierung von Oberbayern hat den Vorschlag des Landratsamts abgelehnt, Traglufthallen künftig als Notunterkünfte zu benennen. Was das jetzt für die Gemeinden …
Traglufthallen als Notunterkünfte? „Höchst prekär“
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge
Im Sommer herrschten chaotische Szenen an den Bahnhöfen in Tegernsee und Gmund. Zu viele Ausflügler und Radler stürmten die BOB Richtung München. Jetzt gibt‘s endlich …
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge
Auffahrunfall an Autobahn-Baustelle: Es staut sich
Kaum ist die Baustelle komplett eingerichtet, geht das Chaos auf der A8 Höhe Holzkirchen schon los. Ein kleiner Auffahrunfall hat einen großen Stau ausgelöst.
Auffahrunfall an Autobahn-Baustelle: Es staut sich

Kommentare