+
Wird die kommenden oft im Raum Holzkirchen und Irschenberg zum Einsatz kommen: Alkomat.

Immer noch viele, die nach Wiesn ins Auto steigen

Wegen Wiesn: Autobahnpolizei sagt Alko-Fahrern Kampf an

Holzkirchen - Wiesn-Zeit ist vor allem auch Massbier-Zeit. Und immer noch setzen sich viele nach einem Wiesn-Besuch hinters Steuer. Die Autobahnpolizei sagt den Alkohol-Fahrern jetzt den Kampf an.

Während der kommenden zwei Wochen will die Autobahnpolizei verstärkt auf der A8 aber auch den Ausweichstraßen kontrollieren. Es werde stationäre Kontrollstellen geben - nicht nur am Wochenende, auch unter der Woche. Genauso sind die Beamten selbst auf der Straße unterwegs - in Uniform und in zivil. Im Fokus steht hier natürlich vor allem die Fahrtüchtigkeit. Deshalb führen die Beamten Alkohol- und Drogentests bereits vor Ort durch. 

Der Grund für die Kontrollen: Immer noch steigen Wiesnbesucher nach ein paar Mass ins Auto. Laut Polizei ereignen sich nach wie vor noch Verkehrsunfälle, bei denen eine direkte Verbindung zu einem vorangegangenen Wiesn-Besuch besteht.

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Zwei Reifen hatte er längst verloren, aber mit drei Promille Alkohol im Blut fällt das wohl nicht weiter ins Gewicht. 
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Glücklicherweise war es nur ein Fehlalarm: Die Brandmeldeanlage in der Asylbewerber-Unterkunft an der Frühlingsstraße löste am Dienstag einen Alarm aus.
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Faire Bohnen von den Hügeln Ugandas
Stanley Maniragaba, der Chef einer Kooperative von Kaffee-Farmern aus Uganda, besuchte den Eine-Welt-Laden in Holzkirchen. Er hatte eine Botschaft mitgebracht.   
Faire Bohnen von den Hügeln Ugandas

Kommentare