+
Merkur-Redakteur Andreas Höger freut sich auf Ihre Fragen an die Bürgermeisterkandidaten.

Bürgermeisterkandidaten im Kreuzfeuer

Podiumsdiskussion in Holzkirchen: Stellen Sie den Kandidaten Ihre Fragen

  • schließen
  • Sebastian Schuch
    Sebastian Schuch
    schließen

Holzkirchen wählt einen neuen Bürgermeister. Im Vorfeld stellen sich die Kandidaten bei einer Podiumsdiskussion auch den Fragen der Leser.

Holzkirchen – Wer ist in den kommenden sechs Jahren für die Geschicke im Holzkirchner Rathaus verantwortlich? Fest steht, dass es nach der Wahl im März einen Wechsel an der Spitze der Marktgemeinde geben wird. Bürgermeister Olaf von Löwis (CSU) räumt seinen Schreibtisch bereits nach einer Amtszeit wieder, er möchte Landrat werden. Um seine Nachfolge bewerben sich vier Kandidaten: Christoph Schmid (CSU), Robert Wiechmann (Grüne), Torsten Hensel (FWG) und Elisabeth Dasch (SPD).

Das Bewerber-Quartett ist am Mittwoch, 29. Januar, bei einer Podiumsdiskussion des Holzkirchner Merkur im Oberbräu-Saal live und im direkten Vergleich zu erleben. Alle Gemeindebürger sind eingeladen, der Eintritt ist frei. Einlass ist bereits um 18.30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Podiumsdiskussion Holzkirchen: Schicken Sie uns Ihre Fragen

Welchen Fragen sich die Kandidaten stellen müssen, kann jeder Leser mitentscheiden. Schreiben Sie uns, welche Themen der Gemeindepolitik Ihnen besonders auf dem Herzen liegen. Die Entwicklung des Bahnhofsareals? Braucht Holzkirchen eine neue Verkehrspolitik und wenn ja: Wie soll das aussehen? Sind neue Sportstätten nötig? Oder sollte der Fokus auf ganz anderen Themen liegen? Wir sind neugierig auf Ihre Fragen.

Kommunalwahl 2020: Alle Kandidaten im Landkreis Miesbach in der Übersicht.

Und es geht ganz einfach: Schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@holzkirchner-merkur.de, schicken Sie ein Fax an 0 80 24 / 90 65 22 oder einen Brief an Holzkirchner Merkur, Thanner Straße 4 in 83607 Holzkirchen – bitte jeweils mit dem Betreff „Podiumsdiskussion Holzkirchen“.

Podiumsdiskussion Holzkirchen: Verkehr, Wohnen und Sport sind Thema

Die Redaktion sammelt die Fragen und bündelt sie zu thematischen Blöcken. Die Kandidaten bekommen die Fragen erst bei der Podiumsdiskussion gestellt; sie sind gefordert, spontan zu antworten. Mit Ihrer Einsendung erklären Sie sich damit einverstanden, bei der Veranstaltung als Fragesteller genannt zu werden.

Neben den Fragen der Leser müssen die Kandidaten auf jeden Fall bei drei Themenblöcken Farbe bekennen. Die Zuschauer sollen erfahren, wie die Kandidaten für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen wollen, wie aus ihrer Sicht die Verkehrsbelastung in den Griff zu bekommen ist und wie es mit den Sportstätten weitergehen soll. Die Moderation des Abends übernimmt Redakteur Andreas Höger. 

Alle Podiumsdiskussionen auf einen Blick

In wenigen Tagen geht es los. Dann startet unsere Zeitung in Holzkirchen ihre erste Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 2020. Wir bringen in sechs Kommunen, in denen es einen neuen Bürgermeister gibt, die Bewerber auf einer Bühne zusammen. Außerdem treffen alle acht Bewerber ums Amt des Landrats aufeinander. Das sind die Termine im Überblick:

Holzkirchen: Mittwoch, 29. Januar, im Saal des Oberbräu, Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

Miesbach (Bürgermeisterwahl): Donnerstag, 30. Januar, im Saal des Bräuwirt, Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr 

Miesbach (Landratswahl): Dienstag, 4. Februar, im Saal des Waitzinger Keller, Beginn ist um 19.30 Uhr, der Einlass ins Kulturzentrum erfolgt ab 18.30 Uhr, der Einlass in den Saal ab 19 Uhr 

Otterfing: Donnerstag, 6. Februar, in der Aula der Grundschule, Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr 

Bad Wiessee: Mittwoch, 12. Februar, im Hotel Gasthof zur Post, Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

Fischbachau: Donnerstag, 13. Februar, in der Wolfsseehalle, Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

Waakirchen: Sonntag, 16. Februar, in der Turnhalle der Grundschule, Beginn 11.30 Uhr, Einlass ab 11 Uhr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Ärzte und Behörden im Landkreis warnen vor Panik
Die Sorge vor dem Coronavirus wächst im Landkreis Miesbach. Ärzte und Behörden warnen vor Panik -  und bereiten sich auf den Ernstfall vor.
Coronavirus: Ärzte und Behörden im Landkreis warnen vor Panik
Fahrräder aus Fahrradkeller und vorm HEP geklaut
Zwei Tatorte, zwei Fahrräder, beide geklaut. In Holzkirchen haben Fahrraddiebe gleich doppelt Beute gemacht. Es gibt eine Gemeinsamkeit.
Fahrräder aus Fahrradkeller und vorm HEP geklaut
Undercover Boss mit winzigem Makel
Das Fools-Ensemble glänzt wieder: mit „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner. Die Geschichte ist perfekt auf die Region zugeschnitten.
Undercover Boss mit winzigem Makel
Holocaust-Überlebender Abba Naor berichtet 75 Jahre nach Befreiung bei Waakirchen
Es war Geschichtsunterricht, der unter die Haut geht, der in Deutschland wichtiger ist denn je: Zeitzeuge Abba Naor erzählte Holzkirchner Gymnasiasten, wie …
Holocaust-Überlebender Abba Naor berichtet 75 Jahre nach Befreiung bei Waakirchen

Kommentare