Wegen Spielautomat

Holzkirchner schlägt Otterfinger ein Glas über den Kopf

Holzkirchen - Über was kann man sich in einem Casino streiten? Genau: Wer als erster an den Automaten darf. Am Mittwoch endete so ein Streit mit einer Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung. 

Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Mittwoch Abend, gegen 21:00 Uhr, kam es zwischen zwei beteiligten Personen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei dem ein 35-jähriger Holzkirchner einem anderen Casinobesucher ein Trinkglas auf den Kopf schlug. Zur Tatzeit kam es vorerst aufgrund der Benutzung eines Spielautomaten zu einer verbalen Streitigkeit zwischen dem Holzkirchner sowie einem Otterfinger.

Der Streit schaukelte sich weiter in eine Schubserei auf, ehe der Holzkirchner dem 33-Jährigen aus Otterfing ein Speziglas über den Kopf schlug. Beide Beteiligten wurden aufgrund der Tätlichkeit leicht verletzt. Ins Krankenhaus musste keiner der Personen verbracht werden. Die Polizei nahm hierzu die Ermittlungen wegen wechselseitiger Beleidigung, Körperverletzung, sowie gefährlicher Körperverletzung auf. Die Videoaufzeichnung der Spielhalle werden hierzu Details zum Tathergang klären.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3.000 Narren im Urdorf Holzkirchen
Über 3000 Maschkera tummelten sich am Sonntag beim Holzkirchner Marktplatzfasching samt Umzug. Unter dem Motto „Damisch seit circa 906 nach Christi“ nahmen die …
3.000 Narren im Urdorf Holzkirchen
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP

Kommentare