Wegen Spielautomat

Holzkirchner schlägt Otterfinger ein Glas über den Kopf

Holzkirchen - Über was kann man sich in einem Casino streiten? Genau: Wer als erster an den Automaten darf. Am Mittwoch endete so ein Streit mit einer Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung. 

Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Mittwoch Abend, gegen 21:00 Uhr, kam es zwischen zwei beteiligten Personen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei dem ein 35-jähriger Holzkirchner einem anderen Casinobesucher ein Trinkglas auf den Kopf schlug. Zur Tatzeit kam es vorerst aufgrund der Benutzung eines Spielautomaten zu einer verbalen Streitigkeit zwischen dem Holzkirchner sowie einem Otterfinger.

Der Streit schaukelte sich weiter in eine Schubserei auf, ehe der Holzkirchner dem 33-Jährigen aus Otterfing ein Speziglas über den Kopf schlug. Beide Beteiligten wurden aufgrund der Tätlichkeit leicht verletzt. Ins Krankenhaus musste keiner der Personen verbracht werden. Die Polizei nahm hierzu die Ermittlungen wegen wechselseitiger Beleidigung, Körperverletzung, sowie gefährlicher Körperverletzung auf. Die Videoaufzeichnung der Spielhalle werden hierzu Details zum Tathergang klären.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Gauben, reichlich Scherereien
Weil die Dachgauben wahrscheinlich vor Jahrzehnten nachträglich und ohne Genehmigung gebaut wurden, soll der neue Eigentümer des Hauses sie abreißen. Der …
Drei Gauben, reichlich Scherereien
Inara aus Holzkirchen
Die kleine Inara ist neben ihrer Schwester Mimoza (12 J.) und ihrem Bruder Milot (10 J.), das dritte Kind von Fetie und Sulejman Fazljiu.
Inara aus Holzkirchen
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Die Priester und kirchlichen Bediensteten haben ihre Wahl getroffen. Neuer Dekan soll der Haushamer Pfarrer Michael Mannhardt sein. Walter Waldschütz scheidet nach …
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet
Zivilcourage hat Philipp Becker aus Oberlaindern bewiesen, als er versuchte, einen brutalen Schläger aufzuhalten. Nun wurde er für Verdienste um die innere Sicherheit …
Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet

Kommentare