Blaulicht-Unfall auf der Autobahn bei Holzkirchen

Polizist kracht in Leitplanke

Holzkirchen – Er war unterwegs zu einem Einsatz: Bei einem Unfall mit einem Dienstfahrzeug ist am Samstag auf der Autobahn Salzburg-München auf Höhe Holzkirchen ein Polizeibeamter der Autobahnpolizei Holzkirchen verletzt worden.

Wie die Raublinger Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim berichtet, die diesen Unfall aufgenommen hat, war der 56-jährige Beamte am Samstagmittag in einem zivilen Dienstfahrzeug auf der A 8 in Richtung München unterwegs zu einem Einsatz, einem Unfallort nahe dem Kreuz München-Süd im Gemeindegebiet Brunnthal – unter der „Verwendung von Sondersignalen“, sprich mit Blaulicht und Sirene. 

Der Polizeibeamte fuhr mit dem BMW-Dienstwagen alleine auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Holzkirchen bemerkte er laut Polizeibericht zu spät, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge abbremsten. 

Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 56-Jährige stark ab und steuerte den Wagen nach rechts. Er wechselte über den mittleren auf den rechten Fahrstreifen und prallte mit der Beifahrerseite des Dienstwagens in die Leitplanke. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, er erlitt Prellungen. 

Eine sofortige ärztliche Versorgung vor Ort sei nicht nötig gewesen, berichtet die Polizei. Das Dienstfahrzeug, ein BMW, wurde jedoch erheblich an der Beifahrerseite beschädigt. Den Schaden am Wagen schätzt die Polizei auf 10.000 Euro, den an der Leitplanke auf 1500 Euro.

ag

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
Die Situation war brandgefährlich: An der Autobahn-Raststätte Holzkirchen-Süd an der A8 Richtung Salzburg ist am Freitag gegen 18 Uhr ein Auto in Flammen aufgegangen – …
Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
„Die Stimmung ist aggressiver geworden“
Wahlplakate werden abgerissen, beschmiert und besprüht: Auch in Holzkirchen hat eine Unsitte traurige Ausmaße angenommen.  
„Die Stimmung ist aggressiver geworden“
Endlich wieder freie Fahrt ins Gewerbegebiet
144 Tage war die Brücke am HEP-Kreisel wegen Bauarbeiten gesperrt. Zahlreiche Anwohner auf den Ausweichrouten litten. Am Freitag wurde sie wieder freigegeben.
Endlich wieder freie Fahrt ins Gewerbegebiet
Warum Valley heimliche Kulturmetropole ist
Die kleine Gemeinde Valley ist die heimliche Kulturmetropole im Landkreis: Hier leben, arbeiten und wirken viele Künstler. Jetzt zeigen sie ihre Werke - bei den …
Warum Valley heimliche Kulturmetropole ist

Kommentare