+
Das beliebte Sautrogrennen ist der Höhepunkt des Hartpenninger Dorffests.

Dorffest Hartpenning 

Auf geht’s zum Sautrogrennen

  • schließen

Hartpenning - Die Ortsvereine richten zum elften Mal das Hartpenninger Dorffest aus – bei jedem Wetter. Höhepunkt ist wie immer das lustige Sautrogrennen. 

Es ist inzwischen eine feste Institution im Ort: Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. August, richten die sieben Ortsvereine wieder das Hartpenninger Dorffest rund um das Feuerwehrhaus in Großhartpenning aus. Bereits zum elften Mal. Im vergangnen Jahr feierte die Veranstaltung Zehnjähriges. Der Höhepunkt war auch damals das beliebte Sautrogrennen. Über 1000 Zuschauer feuerten die zwölf Teams an.

Am Samstag geht es um 14 Uhr los. Um 16 Uhr fällt der Startschuss für das Sautrogrennen am Weiher. Die Besucher können sich außerdem beim Kegeln und auf der Hüpfburg austoben. In einer Weinlaube werden Wein, Käse und Speck serviert, abends öffnet auch eine Bar.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen, unter anderem tritt hier die Plattlergruppe des Trachtenvereins Hartpenning auf. Für Speis und Trank sorgen an beiden Tagen die Ortsvereine. Dazu gehören Sportler, Burschen, Trachtler, Bussardschützen, Veteranen, die Musikkapelle sowie die Feuerwehr. Es gibt Steckerlfisch, Grillspezialitäten sowie Kaffee und Kuchen. Um die musikalische Unterhaltung kümmert sich die Blaskapelle Hartpenning. Das Fest findet bei jeder Witterung statt. Zum Arbeitsdienst treffen sich die Helfer am heutigen Freitag, 18 Uhr sowie am morgigen Samstag ab 8 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heftiger Streit zwischen Asylbewerberinnen landet vor Gericht
Im Streit um eine Kochstelle in einer Gemeinschaftsunterkunft in Otterfing sind offenbar zwei Asylbewerberinnen heftig aneinandergeraten. Vor Gericht blieb schleierhaft, …
Heftiger Streit zwischen Asylbewerberinnen landet vor Gericht
Managerin entlastet Pfarrer
Die vier katholischen Kitas in Holzkirchen, Otterfing, Warngau und Wall haben eine gemeinsame Verwaltung bekommen. Die Managerin des Verbunds wird im Oktober ihr Büro …
Managerin entlastet Pfarrer
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strafbares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Unbekannter reißt Dachrinne ab 
Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Ein Unbekannter riss am Holzkirchner Bahnhof in der Nacht zu Mittwoch die Dachrinne eines Buswartehäuschens ab.
Unbekannter reißt Dachrinne ab 

Kommentare