Polizei sucht Zeugen

Dreifacher Fahrraddiebstahl

  • schließen

Holzkirchen/Otterfing – Gleich drei Fahrräder wurden in den vergangenen Tagen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Holzkirchen gestohlen. Der Gesamtschaden liegt bei circa 2080 Euro.

Wie die Polizei berichtet, verschwand am Freitag zwischen 7.20 und 17 Uhr ein teures Herrenrad im Wert von 1500 Euro vom Otterfinger Bahnhof. Über den Geschädigten kann die Polizei keine näheren Angaben machen. Fakt ist: Weil der oder die Täter das Drahtschloss des Rads knackten, handelt es sich im einen besonders schweren Fall des Diebstahls. Das Rad der Marke Rose in schwarz hat ein Aufstecklicht und einen schwarzen Gepäckträger.

Ebenfalls ein Herrenfahrrad – dieses Mal ein blaues – wurde irgendwann zwischen Donnerstag, 20.30 Uhr, und Freitag, 0.30 Uhr vom Holzkirchner Bahnhof gestohlen. Das ältere KTM-Fahrrad mit schwarzem Gepäckträger und Schaumstoffgriffen war nicht abgesperrt und parkte auf der Seite der Erlkamer Straße. Der Beuteschaden beläuft sich auf 80 Euro, geschädigt ist ein 29-Jähriger aus Holzkirchen.

In der Nacht auf Sonntag klauten Unbekannte an gleicher Stelle das rote Damenfahrrad der Marke Wheeler einer 51-jährigen Holzkirchnerin. Sie hatte ihren Drahtesel nicht abgesperrt. Schaden: 50 Euro. Bei dem Rad handelt es sich um ein 16 Jahre altes, gepflegtes Fahrrad mit schwarzen Schutzblechen und einer Shimano 21-Gang-Schaltung. Die Polizei sieht zwischen den drei Fällen keinen Zusammenhang. Vielmehr handle es sich um die im Sommer leider häufig vorkommenden Diebstähle, so ein Sprecher. Zeugen wenden sich an: 08024/ 90740. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Afghanin (14) hat deutschen Freund - Ihr Vater droht dessen Familie
Der Otterfinger und die Holzkirchnerin (beide 14) waren gut befreundet - bis der Vater des Mädchens hinter die junge Liebe kam - und offenbar durchdrehte...
Afghanin (14) hat deutschen Freund - Ihr Vater droht dessen Familie
Schlierachgauer Fingerhakler lassen den Gegnern kaum ein Entkommen
Die Schlierachgauer Fingerhakler haben zu Beginn des Jahres einige Titel abgeräumt: Ein Neunjähriger aus Föching ist Bayerischer Meister und das Team um Helmut Weiß …
Schlierachgauer Fingerhakler lassen den Gegnern kaum ein Entkommen
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Männer lieben Spielzeug. Das hat ein Besuch beim neunten Dampfmaschinentreffen im Holzkirchner Batusa-Stüberl mal wieder gezeigt. Dort, wo alte Herren zu Kindern werden.
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Eröffnet der neue Edeka in Weyarn, wird die Luft für den Dorfladen aber dünn. Das Team überlegt, wie es danach weitergeht, eventuell löst sich der Vereine sogar auf. 
Dorfladen: Zukunft ist unklar

Kommentare