+
Matthias Mergell (M.) sowie die beiden Polizeihauptmeister Florian Sontheim (2.v.l.) und Uwe-Christian Pop (2.v.r.) sind jetzt ausgezeichnet worden. Polizeipräsident Robert Kopp (r.) und der Holzkirchner Dienststellenleiter Johann Brandhuber (l.) dankten ihnen.

Ersthelfer greifen in Holzkirchen ein

Dankeschön an drei Lebensretter

Holzkirchen – Sie haben nicht lang gefackelt, als ein Mann in Holzkirchen plötzlich zusammenbrach. Ein 40-Jähriger aus Feldkirchen-Westerham und zwei Beamte der Holzkirchner Polizei sind jetzt als Lebensretter ausgezeichnet worden.

Es war heuer am 20. Juni, als auf einer Baustelle in Holzkirchen plötzlich jede Sekunde zählte: Ein Mann brach leblos zusammen. Matthias Mergell (40) fackelt nicht lang rum. Der 40-Jährige aus Feldkirchen-Westerham beginnt sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Als die beiden Polizeihauptmeister Florian Sontheim und Uwe-Christian Pop eintreffen, übernehmen sie.

Gemeinsam schaffen es die drei, den Mann zu reanimieren. Rettungskräfte und Notarzt stabilisieren den Patienten, er kommt in eine Klinik. 

Jetzt bekamen die drei Lebensretter, die an diesem Tag im Juni alles richtig gemacht haben, ein Dankeschön. Polizeipräsident Robert Kopp und der Chef der beiden Polizisten, der Holzkirchner Dienststellenleiter Johann Brandhuber, lobten das Trio in der Holzkirchner Inspektion für das beherzte Eingreifen und überreichten Dankesschreiben, Mergell bekam auch ein kleines Präsent.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen
400 Kontrollen - und kein einziger Trinkler
Es geht doch auch mal erfreulich: Die Holzkirchner Polizeien haben in der Nacht zum Sonntag umfangreich kontrolliert. Ergebnis: Keine Trunkenheitsfahrt, dafür ein paar …
400 Kontrollen - und kein einziger Trinkler
Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
Die Situation war brandgefährlich: An der Autobahn-Raststätte Holzkirchen-Süd an der A8 Richtung Salzburg ist am Freitag gegen 18 Uhr ein Auto in Flammen aufgegangen – …
Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
„Die Stimmung ist aggressiver geworden“
Wahlplakate werden abgerissen, beschmiert und besprüht: Auch in Holzkirchen hat eine Unsitte traurige Ausmaße angenommen.  
„Die Stimmung ist aggressiver geworden“

Kommentare