Eine Person tippt auf einem Handy
+
Per SMS kommen die falschen Paketankündigungen (Symbolbild).

Neue „Smishing“-Fälle

Falsche Paketankündigung per SMS: Polizei warnt vor Betrugsmasche

  • Marlene Kadach
    vonMarlene Kadach
    schließen

Betrügerische Paketankündigungen per SMS machen wieder die Runde, warnt die Polizei Holzkirchen. 

Holzkirchen - Am Freitag erhielt eine Holzkirchnerin (22) zwei verschiedene SMS, die ankündigten, dass ein Paket für sie zur Abholung bereit liege. Für die Paketverfolgung sollte sie einen Link betätigen, was sie aber nicht tat. Stattdessen meldete sie den Betrugsversuch der Polizei. Ähnlich umsichtig ging ein Otterfinger (28) vor, der zwischen Donnerstag und Samstag verschiedene SMS bekam. Aber auch er fiel auf den Trick nicht hinein.

Bei dieser Betrugsmasche handelt es sich laut Polizei um Smishing. Dabei werden automatisiert oder gezielt SMS mit irreführenden Infos versandt, die den Empfänger zur Herausgabe persönlicher Daten verleiten sollen. Die Polizei rät dazu, SMS und Mails misstrauisch zu begegnen, wenn der Absender unbekannt ist. Betrugsversuche sollten Bürger sofort bei der Polizei melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare