In Holzkirchen haben sich schon wieder Betrüger am Telefon als Polizisten ausgegeben.
+
In Holzkirchen haben sich schon wieder Betrüger am Telefon als Polizisten ausgegeben.

Schon wieder: Betrügerische Anrufe in Holzkirchen

Falscher Polizist ruft Holzkirchnerin an - und gerät an ihren Ehemann

  • vonKatrin Hager
    schließen

Schon wieder haben Betrüger sich am Telefon als Polizisten ausgegeben und damit versucht, Holzkirchnerinnen um Geld und Wertsachen zu bringen. Einer biss beim Ehemann auf Granit.

Das teilt die Polizei Holzkirchen über die beiden jüngsten Fälle mit:

Am Mittwoch gegen 21 Uhr hat ein unbekannter Anrufer bei einer Holzkirchnerin angerufen und sich ihr gegenüber am Telefon als Polizist ausgegeben. Der Anrufer teilte der Frau mit, dass bei ihr eingebrochen werden könnte. Die Angerufene erkannte die Masche und legte daraufhin auf. Sie informierte umgehend die Polizei Holzkirchen.

Falscher Polizist ruft Holzkirchnerin an - und gerät an ihren Ehemann

Etwa um dieselbe Zeit erhielt eine weitere Holzkirchnerin ebenfalls einen Anruf von einem falschen Polizisten. Dieser erzählte der Angerufenen, dass in ihrer Nähe eingebrochen worden sei. Als sich jedoch ihr Ehemann ins Telefonat einmischte, legte der Anrufer auf. Auch hier informierten die Holzkirchner sofort die örtliche Polizeidienststelle.

Die Polizei warnt vor solchen oder ähnlichen Anrufen: „Geben Sie am Telefon nie Auskunft über ihre persönlichen oder finanziellen Verhältnisse. Behörden fordern Sie nie zur Herausgabe von Bargeld oder Wertgegenständen auf. Legen Sie beim geringsten Zweifel unbedingt auf und rufen Sie den Polizeinotruf 110 oder Ihre örtliche Polizeidienststelle an. Lassen Sie sich nie unter Druck setzen und lassen Sie keine unbekannten Personen in Ihre Wohnung. Informieren Sie auch Angehörige und Bekannte über diese Vorgehensweise.“

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare