+

Auf der Autobahn A 8 bei Holzkirchen 

Ein Falschfahrer, der keiner war

Holzkirchen - „Achtung Falschfahrer auf der A8 Richtung München zwischen Holzkirchen und Hofolding.“ Es war gegen 9.45 Uhr, als bei der Autobahnpolizei Holzkirchen am Sonntag die Meldung einging.

Wie berichtet, ist seit der vergangenen Woche genau in diesem Bereich zwichen Holzkirchen und Hofolding eine Baustelle eingerichtet, um die Fahrbahn in Richtung München zu sanieren. Dafür wird der Verkehr aus Richtung Süden unter anderem einspurig auf der Gegenfahrbahn geführt, die allerdings nicht so oft genutzt wird.

 Das muss bei einem Verkehrsteilnehmer zu Irritationen geführt haben, heißt es von der Autobahnpolizei, so dass er die Beamten umgehend alarmierte. Was der aufmerksame Autofahrer wohl nicht bemerkt hatte, ist, dass der Fahrstreifen durch eine bauliche Trennwand vom Gegenverkehr getrennt ist. Schnell war für die Beamten daher klar, dass es sich glücklicherweise um eine Falschmeldung gehandelt hatte.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Schüsse in der Nacht
Mindestens acht Schüsse fielen in der Nacht auf Samstag (18. Februar) bei Grub auf der Straße nach Großhelfendorf. Offenbar hatten Jugendliche einen Streit auch mit …
Mysteriöse Schüsse in der Nacht
Frischeküche: Zahlen haben sich verbessert
Einst rutschte die Frischeküche in rote Zahlen ab. Jetzt hat sich die Lage nach eigenen Angaben verbessert. 
Frischeküche: Zahlen haben sich verbessert
Fenster in Realschule beschädigt
Eine Fensterscheibe an der Oberland-Realschule in Holzkirchen beschädigt hat ein Unbekannter am vergangenen Wochenende.
Fenster in Realschule beschädigt
17-Jähriger trägt verbotene Waffe
Ein Butterfly-Messer dient dazu, Mitmenschen bei Bedarf einschüchtern oder gar bedrohen zu können. Ein 17-jähriger Otterfinger war mit so einer verbotenen Waffe im Dorf …
17-Jähriger trägt verbotene Waffe

Kommentare