Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
1 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
2 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
3 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
4 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
5 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
6 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
7 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.
8 von 20
Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns.

Zum Gruseln

Holzkirchner betritt dieses Gebäude und macht schaurigen Fund

  • schließen

Um Fotos zu machen, betrat der Fotograf Felix Mayr aus Holzkirchen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns. Was er dort entdeckte, ist beeindruckend und schaurig zugleich.

Berchtesgaden/Holzkirchen - Leere Gänge, zerstörte Möbel, ein Buch von 1924 und dazwischen nur ein wenig Licht. Die Bilder des Fotografen Felix Mayr zeigen ein verlassenes Kursanatorium im Südosten Oberbayerns. 

1938 von Hitler gebaut, wurde das ehemalige Bezirkskrankenhaus während des Zweiten Weltkrieges im Landkreis Berchtesgadener Land als Wehrmachtslazarett umfunktioniert. Bis 1996 wurde das Gebäude von privaten Investoren als „Kursanatorium Stanggass“ genutzt, dann wurde der Betrieb jedoch aus Kostengründen eingestellt. Der Fotograf Felix Mayr, der selbst aus Holzkirchen kommt, wollte Bilder von dem verlassenen Ort machen und entdeckte dabei schaurige Details aus vergangenen Zeiten. Neben zahlreichen Küchengegenständen, alten Schildern und Unterlagen fand der Fotograf achtlos auf dem Boden liegende Totenbescheinigungen. Gruselig.

Durch Vandalismus wurde das leerstehende Gebäude teilweise zerstört. Schaurig sind die Bilder, durch die Sie sich oben klicken können, allemal. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Weyarn
Wohnhaus-Brand: Weyarn stundenlang ohne Strom
Ein kleines Wohnhaus im Weyarner Ortsteil Seiding wurde am Ostersonntag ein Raub der Flammen. Verletzt wurde niemand. Allerdings musste eine Hochspannungsleitung …
Wohnhaus-Brand: Weyarn stundenlang ohne Strom

Kommentare