+
Der Schaden in dem Stall auf dem Hof bei Holzkirchen ist enorm.

Feuer auf Hof in Holzkirchen

Brandursache vorerst unklar: Kripo Miesbach ermittelt

  • schließen

Die Flammen schlugen aus dem Stall auf dem Rieder Weiler aus Holzkirchen, bis nicht mehr viel davon übrig war. Die Ermittlungen zur Ursache gestalten sich schwierig, die Zerstörung ist groß.

Holzkirchen – Verkohlte Überreste deuten auf den Stall hin, der bis Sonntagnacht neben dem Wohnhaus am Rieder Weiler gestanden hat. Ein Feuer, das am Sonntag gegen 4.30 Uhr ausgebrochen war, hielt elf Feuerwehren im Landkreis, aus Bad Tölz und Sachsenkam auf Trab. Was den Brand ausgelöst hatte, bei dem zehn Kälber ums Leben kamen, bleibt vorerst unklar.

Die Kriminalpolizei Miesbach übernahm am gestrigen Montag die Ermittlungen vom Kriminaldauerdienst Rosenheim. Die Brandfahnder waren den ganzen Tag mit einem Gutachter vom Landeskriminalamt vor Ort. Am Nachmittag gab Stefan Sonntag, Pressesprecher am Polizeipräsidium Oberbayern Süd, bekannt, dass die Ursache für die Flammen noch unklar und erst in den kommenden Tagen mit einem Ergebnis zu rechnen sei. „Das ist alles hochgradig zerstört“, sagte er. Die Spurensuche würde sich schwierig gestalten. Die vorläufige Schadensschätzung liegt bei rund einer halben Million Euro.

nip

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Kleine Pannen sorgen für verspätete Auszählung der Stimmen
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Kleine Pannen sorgen für verspätete Auszählung der Stimmen
Wie eine 91-Jährige Mitglied bei Verein für junge Frauen wurde
Gerda Reichthalhammer ist seit Kurzem Mitglied in dem Holzkirchner Verein für junge Frauen – und genießt Narrenfreiheit bei den Grachaden Dirndln. Wie es dazu kam.
Wie eine 91-Jährige Mitglied bei Verein für junge Frauen wurde
Unmut als Nährboden: Warum die AfD bei uns so leichtes Spiel hat
Warum der AfD-Sieg bei uns wenig überraschend ist: Den Ausgang der Bundestagswahl im Landkreis Miesbach kommentiert Redaktionsleiter Stephen Hank.
Unmut als Nährboden: Warum die AfD bei uns so leichtes Spiel hat
Kiesabbau in Otterfing: Die Brecheranlage soll verschwinden
Der Kiesabbau im Norden Otterfings bekommt Grenzen aufgezeigt: Geht es nach der Gemeinde, muss der größte Grubenbetreiber seine mobile Brecheranlage demontieren.
Kiesabbau in Otterfing: Die Brecheranlage soll verschwinden

Kommentare