Symbolbild Feuerwehr
+
Wegen eines qualmenden Sicherungskastens war die Feuerwehr Holzkirchen im Einsatz

Feuerwehreinsatz

Sicherungskasten der Aral-Tankstelle in Holzkirchen qualmt

Ein qualmender Sicherungskasten in einer Tankstelle hat am Samstagnachmittag die Feuerwehr Holzkirchen auf den Plan gerufen.

Holzkirchen - „Es hat sich aber schnell herausgestellt, dass es sich um nichts Dramatisches handelt“, teilte der erste Kommandant der Holzkirchner Feuerwehr, Ludwig Würmseer, auf Nachfrage des Miesbacher Merkurs mit.

Demnach alarmierte der Betreiber der Aral-Tankstelle an der Miesbacher Straße die Feuerwehr um 14.40 Uhr. Doch schon beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Sicherungskasten das Qualmen wieder aufgehört. Ein Elektriker der Feuerwehr überprüfte den Apparat – und empfahl eine Sichtung durch den Hauselektriker der Tankstelle. Vermutlich war eine Überlastung oder ein anderer technischer Defekt Ursache der Rauchentwicklung.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte nur 20 Minuten, um 15 Uhr konnte sie wieder abrücken.

Holzkirchen-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Holzkirchen-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Holzkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare