Zum neuen Schuljahr

FOS hat einen neuen Konrektor

  • schließen

Die Fachoberschule in Holzkirchen hat einen neuen Konrektor. Er kommt aus dem Kultusministerium in die Marktgemeinde und ist künftig mitverantwortlich für 703 Schüler in 27 Klassen.

Holzkirchen – Die Fachoberschule (FOS) in Holzkirchen startet mit einem neuen Konrektor ins neue Schuljahr. Studiendirektor Michael Hüttl übernimmt als Stellvertreter von Schulleiter Josef Schlemmer. Der Neue wechselt aus dem Kultusministerium an die FOS und unterrichtet künftig Mathematik und Technologie. Hüttl ist aber nicht der einzige Neuzugang in der Schulleitung. Die Lehrkräfte Roman Haehl und Veronika Salter komplettieren das Team um Rektor Schlemmer.

Verantwortlich sind sie mit dem 50-köpfigen Kollegium – darunter zehn neue Lehrer – heuer für 703 Schüler in 27 Klassen. „Unser Haus ist proppevoll“, sagt Schlemmer. Das sei auch gut so. „Wir sind froh, dass wir so viele Schüler haben, weil wir nur so ein breites Spektrum an Wahlpflichtfächern anbieten können.“ Zur Wahl stehen etwa Spanisch sowie Wirtschaft aktuell und Aspekte der Biologie. Einige der zwölf Wahlpflichtfächer, erklärt Schlemmer, können die Schüler ins Abitur einbringen. Ihren Abschluss machen können sie seit diesem Jahr bekanntlich auch im Fach Internationale Wirtschaft, was „sehr gut angenommen“ werde.  fp

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet
Zivilcourage hat Philipp Becker aus Oberlaindern bewiesen, als er versuchte, einen brutalen Schläger aufzuhalten. Nun wurde er für Verdienste um die innere Sicherheit …
Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet
Flotten-Wechsel bei der Bob: Der Quantensprung ist besiegelt
In einem der neuen Lint-Züge hat Verkehrsministerin Ilse Aigner gestern einen Vertrag unterzeichnet, der den Austausch der Flotte der BOB ermöglicht. Ein Zwischenschritt …
Flotten-Wechsel bei der Bob: Der Quantensprung ist besiegelt
Wie Phönix aus der Asche
Ein Feuer hat den Stall am Schnitzenbaumer Hof in Sonderdilching komplett zerstört. Nun will die Familie den Hof wieder aufbauen. Und zwar so wie vor dem verheerenden …
Wie Phönix aus der Asche
Verkehrsberuhigung für Großhartpenning  steckt weiter im Stau
Das Warten nimmt kein Ende: langersehnte Verkehrsberuhigung für Großhartpenning  steckt weiter im Stau. Mögliche Maßnahmen sind skizziert, doch die Marktgemeinde kommt …
Verkehrsberuhigung für Großhartpenning  steckt weiter im Stau

Kommentare