+
Braucht dringend eine Verjüngung: Die Orgel in St. Johann Baptist in Föching, hier mit Kirchenpfleger Georg Rohbogner und Tochter Annemarie, die Organistin.

St. Johann Baptist und St. Martin 

Frischekur für zwei Orgeln

  • schließen

Die Orgeln in St. Johann Baptist in Föching sowie in St. Martin in Fellach brauchen dringend eine Generalüberholung. Das soll noch vor der 1200-Jahr-Feier des Ortes passieren.

Föching/Fellach – Organistin Annemarie Rohbogner musiziert jeden Dienstag und Sonntag in der Föchinger Kirche St. Johann Baptist, einmal pro Monat sitzt in St. Martin in Fellach an der Orgel. „Sie spielt Gottesloblieder, damit die Leute mitsingen können“, sagt ihr Vater Georg Rohbogner, der Kirchenpfleger. „Man kann schon noch auf den Instrumenten spielen“, meint er. Aber das Gelbe vom Ei sei das schon lange nicht mehr.

Denn beide Orgeln brauchen laut dem 77-Jährigen dringend eine Generalüberholung. „Wir sind dabei, Kostenangebote einzuholen.“ Die endgültige Entscheidung in der Kirchenverwaltung sei aber noch nicht gefallen. Eine vorsichtige erste Kostenschätzung gibt es dennoch: In Föching fallen laut dem Kirchenpfleger voraussichtlich etwa 30 000 Euro an. In Fellach kostet die Orgelsanierung wohl rund 6000 Euro.

Der dickere Brocken ist also die größere Orgel in der Föchinger Kirche: „Die muss unter anderem entstaubt werden“, erklärt der Kirchenpfleger. „Und die Lederblättchen der Orgelpfeifen müssen erneuert werden.“ Seit über 30 Jahren sei nichts mehr an dem Instrument gemacht worden. Auch eine neue Orgel habe mal die Runde gemacht. „Aber da streiten sich die Geister“, verrät der Kirchenpfleger. Der Knackpunkt: „Eine neue Orgel für Föching würde bestimmt zwischen 300 000 und 500 000 Euro kosten“, schätzt Rohbogner. „So viel Geld würden wie ja nie zusammen kriegen.“

Die Orgel stamme im Übrigen aus dem Jahr 1910, berichtet Rohbogner. Ein gewisser Albert Schöne von den März-Werkstätten habe das Instrument damals gebaut.

Von der Fellacher Orgel kennt Rohbogner das Alter nicht, auch sonst hat er keine genaueren Informationen über das gute Stück. Sicher hingegen ist: Auch dieses Instrument brauche dringend eine Frischekur. „Man muss alles sauber machen und reinigen.“ Hier habe man bereits entschieden, dass die Arbeiten die Firma Linder aus Nußdorf erledigen soll. „Der Auftrag ist aber noch nicht offiziell vergeben.“

Der Zeitplan ist straff: „Es soll auf jeden Fall vor der 1200-Jahr-Feier passieren“, betont Rohbogner. Wie berichtet, begeht Föching heuer sein großes Jubiläum – das zugleich das Jubiläum der Kirche St. Johann Baptist ist – mit einer ganzen Festwoche. Diese findet statt, von Freitag bis Sonntag, 1. bis 10. September. Den Festgottesdienst am letzten Tag zelebriert Weihbischof Wolfgang Bischof. Auch ein Festzug soll sich durch den Ort schlängeln.

Das Geld für die Sanierungen soll laut dem Kirchenpfleger zum einen aus den Rücklagen der Kirchenstiftung stammen. „Außerdem werden wir Spenden sammeln.“ Das soll aber erst starten, sobald die Summen genau feststehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfallfahrer geht stiften
Nach einer stundenlangen Suche hat die Polizei am Samstag den Fahrer eines BMW gefunden. Der Mann war gegen einen Baum geprallt und unter Schock abgehauen.
Unfallfahrer geht stiften
Junger Regisseur dreht in Holzkirchen - und sucht Komparsen
Der junge Holzkirchner Jonas Breutel ist auf dem besten Weg zum Filmemacher. Für den Abschlussfilm seines Hochschulstudiums dreht er in seiner Heimatgemeinde - und sucht …
Junger Regisseur dreht in Holzkirchen - und sucht Komparsen
Freiwilligendienst: Otterfingerin (18) fliegt nach Ecuador
Von Otterfing hinaus in die weite Welt – dieses Wagnis geht Julia Schöpfer nun ein. Die 18-Jährige wird ein Jahr Freiwilligendienst in Ecuador absolvieren. 
Freiwilligendienst: Otterfingerin (18) fliegt nach Ecuador
Verkehrsschilder entfernt: AfD greift Gemeinde und Landratsamt an
Mit der Traglufthalle verschwanden auch die 70-Begrenzungen an der B13. Die AfD wirft den Behörden indirekt vor, nur Asylbewerber aber keine einheimischen Kinder …
Verkehrsschilder entfernt: AfD greift Gemeinde und Landratsamt an

Kommentare