+
Gemeindewerke warnen: Diese Stromanbieter wollen Sie abzocken

Mehrere Fälle gemeldet

Gemeindewerke warnen: Diese Stromanbieter wollen Sie abzocken

  • schließen

Die Gemeindewerke Holzkirchen warnen vor unseriösen Stromanbietern. Es wurden mehrere Fälle gemeldet, wobei andere Anbieter Stromkunden anrufen und ihnen einen günstigeren Tarif anbieten.

Holzkirchen - Dabei erwecken sie den Eindruck, von den Gemeindewerken oder einem nicht näher bezeichneten „Energiedienstleister“ zu sein. Sie fragen Zählernummer, Jahresverbrauch oder Kontodaten ab. Angerufene könnten versehentlich einen neuen Stromliefervertrag abschließen. „Mit undurchsichtigen Modellen“, warnt Sprecher Norbert Baumgärtner. Die Gemeindewerke selbst wickeln Neuverträge oder Umstellungen nie per Telefon ab. Zu Vertriebszwecken würden keine persönlichen Besuche erfolgen. Laut Polizei gibt es solche Maschen immer wieder. Das E-Werk im Tegernseer Tal warnte vor einer Firma, die Geld für angebliche Arbeiten an Stromzählern verlangte. Infos unter: 08024/904444.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Otterfinger (25) leckt Fahrradsattel ab
Obskur, skurril, eklig: Ein ungewöhnlicher Fall wurde jetzt  am Amtsgericht Wolfratshausen verhandelt. Ein Otterfinger hatte den Sattel einer jungen Rennradlerin …
Otterfinger (25) leckt Fahrradsattel ab
FOS-Schüler macht Karriere beim Film
Als Neunjähriger kam Erik Linnerud als Komparse zum Film. Acht Jahre später hat die Karriere Fahrt aufgenommen. Der 17-Jährige, der die FOS Holzkirchen besucht, ist am …
FOS-Schüler macht Karriere beim Film
Pharma-Riese Hexal feilt weiter an seinem Campus im Gewerbegebiet in Holzkirchen
Der Pharma-Konzern Hexal plant einen Parkplatz für 540 Autos direkt neben dem neuen Firmen-Campus. Die Gemeinde hofft, dass der Grund langfristig nicht nur mit …
Pharma-Riese Hexal feilt weiter an seinem Campus im Gewerbegebiet in Holzkirchen
Schwerer Unfall: Schaftlacherin (19) kracht frontal gegen Baum
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagvormittag: Eine Schaftlacherin (19) verlor die Kontrolle über ihren Alfa Romeo und krachte frontal gegen einen Baum.
Schwerer Unfall: Schaftlacherin (19) kracht frontal gegen Baum

Kommentare