+

Schüttungsrate reicht auch für Stromerzeugung

Geothermie: Geldgeber geben grünes Licht

  • schließen

Holzkirchen - Reicht die Schüttungsrate, die bei der ersten Geothermie-Bohrung in Holzkirchen rauskam, auch für die Stromerzeugung? Auf jeden Fall, sagt Bürgermeister Olaf von Löwis.

Nach der guten Nachricht kommen die Zweifel: Nachdem die Gemeinde bekannt gab, dass die erste Geothermie-Bohrung in Holzkirchen erfolgreich ist (wir berichteten), meldeten sich Leser bei unserer Zeitung, die befürchteten, dass die Werte für die Stromerzeugung nicht ausreichen. 

Bürgermeister Olaf von Löwis (CSU) versichert indes: „Die Schüttungsrate ist absolut ausreichend“, sagt er gegenüber unserer Zeitung. Sie liege bei mindestens 60 Litern pro Sekunde, die Wassertemperatur bei mehr als 140 Grad. Das Verhältnis der beiden passe. „Das reicht auf jeden Fall für die Stromerzeugung.“ Diese ist später wegen der Einspeisevergütung die eigentliche Geldquelle des Projekts. 

Die Geldgeber hätten die Daten geprüft: „Die Freigabe für das Geld ist da“, sagt Löwis. Der Erfolg der ersten Bohrung war Bedingung für die weitere Finanzierung über ein Darlehen; ein Bankenkonsortium stellt 28,6 Millionen Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biolink baut sicher in Holzkirchen
Die Waakirchner Firma Biolink errichtet im Gewerbegebiet Nord bei Föching ein Gebäude für Teile der Fertigung. Auch an den Umzugsplänen nach Tölz hält die Firma …
Biolink baut sicher in Holzkirchen
Sportzentrum: Die Dietramszeller Straße soll es werden
Kein Projekt in der Gemeinde Otterfing ist so umstritten wie das Sportzentrum. Jetzt hat der Gemeinderat eine Machbarkeitsstudie zum Standort an der Dietramszeller …
Sportzentrum: Die Dietramszeller Straße soll es werden
Glückwunsch an unsere Nachwuchs-Feuerwehrler
Alle bestanden: 35 Nachwuchskräfte der Feuerwehren Agatharied, Hausham, Holzkirchen, Irschenberg, Schaftlach und Tegernsee haben in Hausham die Jugendleistungsprüfung …
Glückwunsch an unsere Nachwuchs-Feuerwehrler
Trotz Schuldenabbau: Weyarn will in 2017 Investitionen tätigen
Die Weyarner können zufrieden sein - der Haushalt des Jahres 2016 wird voraussichtlich ausgeglichen sein. Für 2017 sind Investitionen von fast fünf Millionen Euro …
Trotz Schuldenabbau: Weyarn will in 2017 Investitionen tätigen

Kommentare