+
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. 

In der Nähe des Holzkirchner Fußballplatzes

Gewächshaus in Wohngebiet brennt 

  • schließen

Holzkirchen - Ein Gewächshaus aus Plexiglas am Holzkirchner Ernst-Vogler-Weg geriet am Mittwochabend in Brand. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. 

In Brand geriet  am Mittwoch kurz vor 18 Uhr ein Gewächshaus aus Plexiglas am Holzkirchner Ernst-Vogler-Weg, ganz in der Nähe des Fußballplatzes.

Die Besitzerin (41) hatte einen Knall gehört und dann die Flammen entdeckt. Laut Polizei war die mit Gas betriebene Heizung des Gewächshauses defekt. Die Feuerwehr Holzkirchen rückte mit 33 Mann und fünf Fahrzeugen an. Es galt, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. 

„Das Häuschen war aber schon ziemlich zusammengeschmolzen als wir kamen“, berichtet Kommandant Peter Schlickenrieder. Die Lage sei nicht gefährlich gewesen. Aus Flaschen ausgetretenes Gas sei verbrannt, die Gefahr einer Explosion habe nicht bestanden. In Mitleidenschaft gezogen wurde lediglich der Maschendrahtzaun des Nachbarn. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte etwa eine Stunde.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 2100 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrzeug einer 24-Jährigen brennt komplett - Fahrerin nicht verletzt
Auf der Autobahn in Fahrtrichtung München hat ein Pkw auf Höhe des Seehamer Sees zu brennen begonnen. Die erste Vermutung der Autobahnpolizei Holzkirchen ist ein …
Fahrzeug einer 24-Jährigen brennt komplett - Fahrerin nicht verletzt
Auf Verbrecherjagd mit Gustl und Kollegen
Ausnahmsweise ließ sich die Holzkirchner Polizei am Wochenende in die Karten schauen - und einige hundert Besucher nutzten diese Chance. Zu bestaunen gab es unter …
Auf Verbrecherjagd mit Gustl und Kollegen
Acht Unfälle bremsen Urlauber 
In drei Bundesländern haben an diesem Wochenende die Sommerferien begonnen. Die Folge: Auf der Autobahn bei Holzkirchen wurde es eng. Acht Unfälle sorgten für …
Acht Unfälle bremsen Urlauber 
Jetzt geht’s um echte Integration: Valley macht‘s vor
Die Aufgabe der Asylhelfer auch in der Gemeinde Valley hat sich verändert. Denn inzwischen sind sie Valleyer Bürger. Der Helferkreis will sich neu aufstellen.
Jetzt geht’s um echte Integration: Valley macht‘s vor

Kommentare