+
Blumen für den Kandidaten: Kreisrätin Elisabeth Janner und Landrat Wolfgang Rzehak (r.) gratulieren dem frisch gewählten Kandidaten für die Bundestagswahl, Karl Bär. 

Aufstellungsversammlung in Holzkirchen

Grüne: Mit Karl Bär (31) zur Bundestagswahl

Holzkirchen - 2017 steht die Bundestagswahl an. Die Grünen im Wahlkreis Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen sind gewappnet. Ihr Kandidat: Karl Bär aus Holzkirchen. 

Mit dem Direktkandidaten Karl Bär gehen die Grünen im Wahlkreis Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen in den Wahlkampf für den Bundestag. Das beschlossen die Grünen am Mittwochabend im Gasthof "Alte Post" in Holzkirchen. Alle gültigen Stimmen sprachen sich für den Holzkirchner aus. "37 von 37 Stimmen, das ist großartig", sagte der 31-Jährige sichtlich gerührt. "Das freut mich sehr." 

Bär, der in Berlin und Istanbul Islamwissenschaft, Agrarwissenschaft, Soziologie und Politik studiert hatte, war drei Jahre im Bundesvorstand der Grünen Jugend und ist derzeit Referent für Agrar- und Handelspolitik beim Umweltinstitut in München. Außerdem ist er Marktgemeinderat in Holzkirchen und Kreisrat im Landkreis Miesbach. Dies ist bereits seine dritte Kandidatur für den Bundestag. 

hb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden

Kommentare