Zwei 44-jährige Männer geraten in Streit 

Handgreiflichkeit in Holzkirchner Tafel

  • schließen

Holzkirchen - In der Holzkirchner Tafel sind am Samstag zwei 44-jährige Männer aus Miesbach beziehungsweise Sauerlach aneinander geraten. Sie schlugen sich gegenseitig ins Gesicht und erlitten dabei beide leichtere Verletzungen im Mundbereich.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, spielte sich der Streit gegen 14.40 Uhr in den Räumen an der Frühlingstraße ab. Laut einem Sprecher der Polizei war eine Nichtigkeit der Auslöser, der Miesbacher hatte angeblich die Frau des anderen blöd angeredet hatte. Beide Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Zwei Reifen hatte er längst verloren, aber mit drei Promille Alkohol im Blut fällt das wohl nicht weiter ins Gewicht. 
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Glücklicherweise war es nur ein Fehlalarm: Die Brandmeldeanlage in der Asylbewerber-Unterkunft an der Frühlingsstraße löste am Dienstag einen Alarm aus.
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Faire Bohnen von den Hügeln Ugandas
Stanley Maniragaba, der Chef einer Kooperative von Kaffee-Farmern aus Uganda, besuchte den Eine-Welt-Laden in Holzkirchen. Er hatte eine Botschaft mitgebracht.   
Faire Bohnen von den Hügeln Ugandas

Kommentare