+
Ein Schneepflug wurde auf der A8 bei Holzkirchen gerammt (Beispielbild).

Unfall auf der Autobahn

Sattelzug rammt Schneepflug auf A8: 300 Liter Diesel laufen aus 

  • schließen

Bis zu 300 Liter Diesel liefen aus, als am Montag in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn bei Holzkirchen ein Sattelzug mit einem Schneepflug zusammenstieß.

Holzkirchen - Auf winterlicher Fahrbahn kollidierten in der Nacht auf Montag gegen 3 Uhr zwei Schwergewichte: Laut Autobahnpolizei prallten auf der Salzburger Autobahn in Fahrtrichtung München, kurz nach der Anschlussstelle Holzkirchen, ein Räumfahrzeug des Winterdienstes und ein slowenischer Sattelzug seitlich zusammen.

Die beiden Fahrzeuge kamen anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und an der dortigen Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer und der Beifahrer des Räumfahrzeuges verletzten sich leicht; der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der serbische Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Lkw rammt Schneepflug und reißt Dieseltank auf - 300 Liter auf A8

Die Wucht der Karambolage riss den Kraftstofftank der Sattelzugmaschine auf. Nach ersten Schätzungen liefen dabei 200 bis 300 Liter Diesel aus. Die Feuerwehr Holzkirchen war zur Säuberung der Unfallstelle und Bindung des ausgelaufenen Diesels eingesetzt und unterstützte so die Autobahnmeisterei Holzkirchen.

Inwieweit das Erdreich verunreinigt ist und womöglich abgetragen werden muss, wird laut Polizei erst eine Abklärung über das Wasserwirtschaftsamt ergeben.

Sowohl das Räumfahrzeug als auch die Sattelzugmaschine waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. 

Für die Dauer der Säuberungs- und Bergungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Sperre dauerte bis etwa 7 Uhr.

avh

Lesen Sie auch: Schnee in Bayern: Schneelast auf Dach: Stall stürzt ein, Tiere eingeschlossen - hohe Lawinengefahr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

HK
Kleidertausch und Burger-Prämierung
Wie kann die Welt ein bisschen besser werden - hier, bei uns, in der Region? Damit befasst sich die Wirkstatt Anders Wachsen in Weyarn. Am Sonntag lädt sie zum …
Kleidertausch und Burger-Prämierung
Bürgermeisterwahl: Amtsinhaber zögert – Konkurrenz lauert
Ein Jahr vor der Kommunalwahl macht es der Amtsinhaber in Valley doch noch spannend: Andreas Hallmannsecker lässt sich momentan offen, ob er wieder als Bürgermeister …
Bürgermeisterwahl: Amtsinhaber zögert – Konkurrenz lauert
Wegen neuer Tesla-Ladestationen: Eltern haben Angst um ihre Kinder
Die Anwohner am Weiglfeld in Weyarn haben Angst um ihre Kinder. Sie fordern nun eine Tempo-30-Zone, damit Tesla-Raser den Fuß vom Gaspedal nehmen. Das Problem ist neu.
Wegen neuer Tesla-Ladestationen: Eltern haben Angst um ihre Kinder
Tesla baut in Weyarn Supercharger - das Kletter- und Boulderzentrum freut sich
Tesla baut zehn neue Supercharger und eine Lounge in Weyarn – zur Freude des Kletterzentrums: Bis zu 100 Tesla-Passagiere gehen dort an Spitzentagen ein und aus.
Tesla baut in Weyarn Supercharger - das Kletter- und Boulderzentrum freut sich

Kommentare