Ein Schneepflug wurde auf der A8 bei Holzkirchen gerammt (Beispielbild).
+
Ein Schneepflug wurde auf der A8 bei Holzkirchen gerammt (Beispielbild).

Unfall auf der Autobahn

Sattelzug rammt Schneepflug auf A8: 300 Liter Diesel laufen aus 

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Bis zu 300 Liter Diesel liefen aus, als am Montag in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn bei Holzkirchen ein Sattelzug mit einem Schneepflug zusammenstieß.

Holzkirchen - Auf winterlicher Fahrbahn kollidierten in der Nacht auf Montag gegen 3 Uhr zwei Schwergewichte: Laut Autobahnpolizei prallten auf der Salzburger Autobahn in Fahrtrichtung München, kurz nach der Anschlussstelle Holzkirchen, ein Räumfahrzeug des Winterdienstes und ein slowenischer Sattelzug seitlich zusammen.

Die beiden Fahrzeuge kamen anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und an der dortigen Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer und der Beifahrer des Räumfahrzeuges verletzten sich leicht; der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der serbische Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Lkw rammt Schneepflug und reißt Dieseltank auf - 300 Liter auf A8

Die Wucht der Karambolage riss den Kraftstofftank der Sattelzugmaschine auf. Nach ersten Schätzungen liefen dabei 200 bis 300 Liter Diesel aus. Die Feuerwehr Holzkirchen war zur Säuberung der Unfallstelle und Bindung des ausgelaufenen Diesels eingesetzt und unterstützte so die Autobahnmeisterei Holzkirchen.

Inwieweit das Erdreich verunreinigt ist und womöglich abgetragen werden muss, wird laut Polizei erst eine Abklärung über das Wasserwirtschaftsamt ergeben.

Sowohl das Räumfahrzeug als auch die Sattelzugmaschine waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. 

Für die Dauer der Säuberungs- und Bergungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Sperre dauerte bis etwa 7 Uhr.

avh

Lesen Sie auch: Schnee in Bayern: Schneelast auf Dach: Stall stürzt ein, Tiere eingeschlossen - hohe Lawinengefahr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre HEP: „Nahe am Idealzustand“
Genau zehn Jahre ist es her, als die Einkaufslandschaft Holzkirchens ein großräumiges „Paradies“ dazubekam: Das HEP mit seinen 13 Läden mauserte sich zum Shoppingmagnet.
Zehn Jahre HEP: „Nahe am Idealzustand“
Nach Zusammenstoß: Rennradler (76) holt sich blutige Nase   
Rennradler leben zurzeit gefährlich, die Unfälle häufen sich. Am Dienstag (30. Juni) erwischte es bei Kleinschwaig (Gemeinde Valley) einen 76-jährigen Ebersberger.  
Nach Zusammenstoß: Rennradler (76) holt sich blutige Nase   
Mehrwertsteuersenkung im Landkreis: „Autos werden deutlich billiger“
Die Mehrwertsteuersenkung soll die Wirtschaft ankurbeln. Das Autohaus Steingraber rechnet für Juli tatsächlich mit mehr Nachfrage - aber nicht nur wegen der …
Mehrwertsteuersenkung im Landkreis: „Autos werden deutlich billiger“
Lieferwagen fährt Radler um - schwerverletzt
Bei Otterfing hat ein Lieferwagen einen Rennradler umgefahren. Dieser musste schwerverletzt ins Krankenhaus. Brisant: Der Autofahrer hatte keinen gültigen Führerschein.
Lieferwagen fährt Radler um - schwerverletzt

Kommentare