+

Langfinger schlägt auf Spielplatz zu

Am Lechlweg: Rucksack von  Parkbank gestohlen

  • schließen

Ein unbekannter Dieb nutzte seine Chance - und ließ vom Spielplatz am Lechlweg einen dort vergessenen Rucksack mitgehen. Die Bestohlene vermisst jetzt nicht nur Bargeld, sondern auch persönliche Dokumente.    

Holzkirchen Ein vermeintlich herrenloser Rucksack einsam auf einer Parkbank – da konnte ein bislang unbekannter Langfinger nicht widerstehen.

Am vergangenen Freitag (7. Februar) schlug vermutlich ein Gelegenheitsdieb im Bereich des Spielplatzes am Holzkirchner Lechlweg zu. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte eine 37-jährige Holzkirchnerin ihren Rucksack gegen 15.35 Uhr auf einer Parkbank liegen lassen.

Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro

Als die Frau den Verlust bemerkte und gegen 16.25 Uhr zum Spielplatz zurückkam, war der Rucksack verschwunden. Eine Suche in der Umgebung verlief erfolglos.

Im Rucksack befanden sich unter anderem persönliche Dokumente, eine Brille und Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Holzkirchner Polizei unter der Nummer 0 80 24 /90 740 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona: Warngau streicht Straßenbau fast komplett
Die Gemeinde Warngau schnallt den Gürtel enger: Nahezu alle geplanten Straßenbaumaßnahmen sind für heuer gestrichen.
Wegen Corona: Warngau streicht Straßenbau fast komplett
Irrer Kuhglocken-Streit: Frau fühlte sich extrem gestört - Jetzt macht Richter ihr knallharte Ansage
Der Kuhglockenstreit von Holzkirchen endete nun - kurz nach einem ungewöhnlichen Termin vor Ort. Die Frage, ob es auch GPS statt Glocke täte, sollte geklärt sein.
Irrer Kuhglocken-Streit: Frau fühlte sich extrem gestört - Jetzt macht Richter ihr knallharte Ansage
Mountainbiker am Taubenberg von wütendem Mob umzingelt - Video zeigt Verfolgungsjagd
Der Streit um Ausflügler am Taubenberg eskaliert weiter: Ein Mountainbiker wird von einem Landwirt verfolgt. Als er vor einem Biergarten um Hilfe ruft, wird es richtig …
Mountainbiker am Taubenberg von wütendem Mob umzingelt - Video zeigt Verfolgungsjagd
Bald grünes Licht für Kulturveranstaltungen - und jetzt? 
Ab 15. Juni dürfen in Bayern wieder Kulturveranstaltungen stattfinden. Die Auflagen freilich bergen Tücken. Holzkirchens Kulturhaus-Chefin gibt einen Einblick.
Bald grünes Licht für Kulturveranstaltungen - und jetzt? 

Kommentare