Betrüger forderten Versäumnisgebühr für angebliches Zeitungsabo 

Holzkirchen: Aufmerksamer Bankangestellter vereitelt Betrug

Ein Bankangestellter in Holzkirchen hat einen Trickbetrug vereitelt. Betrüger forderten von einer Frau eine Versäumnisgebühr für ein vermeintliches Zeitungsabo. 

Holzkirchen– Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Holzkirchnerin am Samstag gegen 12 Uhr einen Anruf von einer angeblichen Firma „AG Berlin“ aus der Bundeshauptstadt erhalten. Der Anrufer setzte die Frau unter Druck.

Angeblich habe sie für ein Zeitungsabo eine Versäumnisgebühr in fünfstelliger Höhe zu bezahlen. Bei einem weiteren Anruf unter einer Nummer mit Berliner Vorwahl sagte ein männlicher Unbekannter der Holzkirchnerin, sie hätte „nur“ 1250 Euro zu zahlen, wenn sie den reduzierten Betrag unverzüglich an ein Geldtransfer-Konto einer Direktbank überweise. 

Datenklau: Falscher Professor will Guthaben für Google Play Store

Ein Bankangestellter wurde misstrauisch und verhinderte die Überweisung.  

ag

Rubriklistenbild: © dpa / Marijan Murat

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mountainbiken am Taubenberg: Behörden sagen illegalen Radlern den Kampf an - Empfindliche Bußgelder drohen
Beim Mountainbiken am Taubenberg wollen die Behörden jetzt durchgreifen. Schilder sollen künftig über die Rechtslage im Schutzgebiet aufklären. Wer doch auf Trails …
Mountainbiken am Taubenberg: Behörden sagen illegalen Radlern den Kampf an - Empfindliche Bußgelder drohen
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Lange war die Lage ruhig, nun steigen die Zahlen wieder leicht. Alle News …
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Mercedes angefahren: 3500 Euro Blechschaden
Ein ärgerlicher Blechschaden und vom Verursacher keine Nachricht: Eine Unfallflucht meldet die Polizei aus der Kreuzstraße in Otterfing.
Mercedes angefahren: 3500 Euro Blechschaden

Kommentare