Die Aktion läuft

Ausgefallene Idee: Mit dieser Aktion will Marktgemeinde den  Einzelhandel stärken

  • schließen

Shoppen in der Großstadt oder dem Internet sind verlockende Optionen. Mit dieser besonderen Aktion will die Marktgemeinde nun den Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort stärken.

Holzkirchen – Mit dem Auto dauert’s nicht lang, und mit BOB und MVV ist der Weg von Holzkirchen nach München noch kürzer. Die Landeshauptstadt lockt mit unzähligen Einkaufsmöglichkeiten. Und wem der Weg zu weit ist, der shoppt bequem von der Couch aus. Im Internet gibt es ja eh alles. Wer dabei auf der Strecke bleibt, das sind die Einzelhändler vor Ort. Mit einer Schnitzeljagd wollen sich Marktgemeinde und Gewerbe dieser Entwicklung nun entgegenstemmen.

„Der Einzelhandel und die Gastronomie sind die Basis für einen lebendigen Ort“, erklärt Holzkirchens Standortförderin Eva-Maria Schmitz, die die Aktion gemeinsam mit den Gewerbetreibenden ins Leben gerufen hat. Ziel sei es, die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für die Lebensqualität stärker ins Bewusstsein zu rücken. 18 Betriebe, quer im Ort verstreut, beteiligen sich. Es winken hochwertige Gewinne.

Und so geht’s: Bei allen teilnehmenden Geschäften und Restaurants sowie am Bürgerservice im Rathaus liegen Fragebögen aus. 18 Fragen müssen die Teilnehmer beantworten, aus denen sich wiederum ein Lösungswort ergibt. Die Antworten finden sie ausschließlich in den 18 beteiligten Betrieben, genauer gesagt in Gläsern, die im Laden deponiert sind. „Die Fragen können nicht durch Recherche im Internet beantwortet werden, sondern nur durch einen Besuch der Einzelhändler und Gastronomen“, erklärt Schmitz. Jede richtige Antwort bringt einen richtigen Buchstaben für das Lösungswort.

Die Aktion läuft bis Freitag, 30. November. Bis dahin können in allen teilnehmenden Geschäften und Lokalen die Fragebögen abgegeben werden. Welche Preise es zu gewinnen gibt, wird bis zum Ende der Schnitzeljagd noch bekannt gegeben. Die Sieger werden beim WinterZauber im Dezember gekürt.

fp

Rubriklistenbild: © THOMAS PLETTENBERG

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

DAV in Otterfing hat 2500 Mitglieder, aber keinen Ehrenamtlichen-Nachschub - warum?
Sie ist eine der mitgliederstärksten Sektionen und trotzdem hat der DAV in Otterfing ein Problem: Es fehlen neue Ehrenamtliche. Im Interview erklärt der Vorsitzende, wie …
DAV in Otterfing hat 2500 Mitglieder, aber keinen Ehrenamtlichen-Nachschub - warum?
Wirkstatt anders wachsen feiert Einjähriges: Das ist ihre neueste Aktion
Die Wirkstatt anders wachsen feiert ihr einjähriges Bestehen. Nach Foodsharing und Breznbeutel hat die Initiative eine neue Aktion angestoßen. So funktioniert‘s.
Wirkstatt anders wachsen feiert Einjähriges: Das ist ihre neueste Aktion
Weil sie keinen Schlüssel hat: Feuerwehr steht im Flüchtlingsheim vor verschlossener Tür
(Fehl-)Alarm im Asylbewerberheim; die Feuerwehr rückt an – und steht vor dem verschlossenen Technikraum. Die Anlage schrillt, die Wehr wartet. Einen Schlüssel kriegt sie …
Weil sie keinen Schlüssel hat: Feuerwehr steht im Flüchtlingsheim vor verschlossener Tür
Aus Reitstall: Unbekannter stiehlt Sattel
Erst ein Gemälde, dann ein Anhänger und nun das: Aus einem Reitstall in Valley ist ein Sattel verschwunden. Der nächste, nun ja, kuriose Diebstahl in der Region in der …
Aus Reitstall: Unbekannter stiehlt Sattel

Kommentare