1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Feueralarm an Realschule - es war ein Versehen

Erstellt:

Von: Sebastian Schuch

Kommentare

Feuerwehr in NRW fehlen Fahrzeuge für Katastrophenschutz
Feuerwehreinsatz in Holzkirchen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa / Marcel Kusch

Feueralarm in der Realschule Holzkirchen. Doch gebrannt hat es nicht. Schüler haben den Alarm bei einer Rangelei versehentlich ausgelöst.

Holzkirchen - Große Aufregung am Mittwochmorgen in der Realschule Holzkirchen: Ein Schüler hatte den Feueralarm ausgelöst - aus Versehen.

Ursache für den Fehlalarm in der Realschule in der Probst-Sigl-Straße war eine Rangelei unter den Schülern, meldet die Polizei. Ein 15-jähriger Sauerlacher kam gegen 10.45 Uhr mit der Schulter gegen den Druckknopfmelder und löste den Alarm aus.

Einsatz an Silvester: Böller explodiert in Baum und setzt diesen in Brand.

Der Schüler meldete sich direkt im Sekretariat der Schule und erzählte, was passiert war. Da die Einsatzmaschinerie bereits angelaufen war, fuhren die alarmierten Rettungs- und Feuerwehrkräfte dennoch zum vermeintlichen Brandort.

Auch interessant

Kommentare