+
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Randalierer geben können. (Symbolbild)

Etwa 800 Euro Schaden

Randalierer treiben am Gymnasium ihr Unwesen

  • schließen

Ihre Zerstörungswut haben Unbekannte am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen ausgetobt. Ein beschädigtes Fahrrad landete sogar auf dem Dach eines Müllhäuschens.

Holzkirchen – Unbekannte Randalierer haben sich in der Nacht auf Dienstag rund um das Staatliche Gymnasium Holzkirchen in der Jörg-Hupe-Straße ausgetobt. Die Bilanz: mehrere beschädigte Fahrräder und weitere Sachbeschädigung. 

Laut Polizei warfen die Unbekannten zwei am Fahrradständer abgesperrte Räder um, klauten den Vorderreifen eines Rennrads und warfen den Rest auf das Dach eines Müllhäuschens. Dabei hielt auch der Zaun zum Innenhof die Täter nicht zurück. Sie kletterten über diesen, beschädigten ein abgestelltes Klapprad und entwendeten die Sattelstütze samt Sattel.

Auch in Holzkirchen: Sprayer verschandelt Einfamilienhaus.

An der Ecke zum Parkplatz rissen sie eine etwa zehn Meter lange, rot-weiße Absperrkette ab, auf dem Parkplatz selbst knickten sie alle 40 Schneepflugpfosten um. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 800 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0 80 24 / 9 07 40 zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golf-Fahrerin verliert beim Ausweichen Kontrolle über ihr Auto - Unfall
Das hätte übel ausgehen können: Am Montag ist eine Münchnerin auf der Autobahn gegen einen Lkw gekracht. 
Golf-Fahrerin verliert beim Ausweichen Kontrolle über ihr Auto - Unfall
Waldbesitzer-Crash-Kurs des AELF lockt Interessenten in Scharen an
Das AELF Holzkirchen will mit der Vortragsreihe „Waldwissen kompakt“ neuen Waldbesitzern Grundlagenwissen vermitteln. Die rennen ihnen die Türen ein.
Waldbesitzer-Crash-Kurs des AELF lockt Interessenten in Scharen an
Im Sturm: 60-Jähriger fährt gegen umgestürzten Baum 
Im Sturm am Sonntagnachmittag stürzten Bäume auf die B 318 und auf die Straße zwischen Kreuzstraße und Otterfing. Ein Autofahrer (60) bemerkte das Hindernis zu spät. 
Im Sturm: 60-Jähriger fährt gegen umgestürzten Baum 
Sturm erreicht den Landkreis: Feuerwehren im Einsatz
Seit etwa 18 Uhr fegen vermehrt Sturmböen durch die Region. Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz, auf der B318 bei Holzkirchen krachte ein Auto in einen umgestürzten Baum.
Sturm erreicht den Landkreis: Feuerwehren im Einsatz

Kommentare