+
Unfall am HEP-Kreisel in Holzkirchen. (Symbolbild)

Zu spät gebremst

Unfall am HEP-Kreisel

  • schließen

Kurz nicht aufgepasst und schon hat es gekracht. Ein Unfall dieser Art hat sich am HEP-Kreisel in Holzkirchen ereignet.

Holzkirchen - Weil sie zu spät gebremst hat, hat eine 55-Jährige einen Unfall am HEP-Kreisel in Holzkirchen verursacht. 

Die Feldkirchen-Westerhamerin bemerkte am Freitag gegen 14.05 Uhr zu spät, dass eine vor ihr fahrende 34-jährige Pullacherin mit ihrem Toyota im Kreisel verkehrsbedingt bremsen musste, meldet die Polizei. Die 55-Jährige fuhr mit ihrem Mercedes auf. 

Auch in Holzkirchen: 39-Jährige fährt gegen geparktes Auto.

Beide blieben unverletzt, der Schaden beträgt rund 1100 Euro. Die Unfallverursacherin wurde laut Polizei verwarnt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wohnen für Alt – und jetzt auch für Jung
Kommando zurück: Die Thomawiese ist nicht mehr die einzige Standortoption für das Senioren-Projekt. Der Gemeinderat weichte den Beschluss von 2019 wieder auf. Zudem soll …
Wohnen für Alt – und jetzt auch für Jung
Polizei stoppt völlig überladenen Klein-Lkw auf A8
Fast zwei Tonnen mehr als erlaubt: Die Autobahnpolizei hat bei Holzkirchen einen völlig überladenen Klein-Lkw aus dem Verkehr gezogen.
Polizei stoppt völlig überladenen Klein-Lkw auf A8
Randalierer treiben am Gymnasium ihr Unwesen
Ihre Zerstörungswut haben Unbekannte am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen ausgetobt. Ein beschädigtes Fahrrad landete sogar auf dem Dach eines Müllhäuschens.
Randalierer treiben am Gymnasium ihr Unwesen
Schulhund Heidi: Eisbrecher für  schüchterne Schüler
Schulhund Heidi ist eine Alleskönnerin: Schüchternen Schülern nimmt sie die Angst, Rabauken werden in ihrer Gegenwart sanft.
Schulhund Heidi: Eisbrecher für  schüchterne Schüler

Kommentare