+
Die Gärternden Schüler des Gymnasiums Holzkirchen.

Respekt für die Natur

Deshalb pflanzen diese Gymnasiasten Gemüse auf den Schulhof

Schüler die gärtnern - das sieht man selten. Am Gymnasium Holzkirchen erhofft man sich von dem Projekt aber viel.

Wenn die Schüler am staatlichen Gymnasium Holzkirchen nach den Pfingstferien wieder in die Pause gehen, können sie Gemüse wachsen sehen. Wortwörtlich. Denn am Rande der gepflasterten Fläche, wo bisher „nur“ Grünes wuchs, sind jetzt richtige Beete zu sehen, und bald werden dort Kartoffeln, Zwiebeln, Gelbe Rüben und Mangold gedeihen. Die Erdhügel haben Jugendliche aus der Offenen Ganztagsschule mit den Lehrern (v.r.) Ulrich List und Ulrike Kretzinger sowie den Garten-Experten Maren Beyer (l.) sowie (ab 3.v.r.) Diana Schiffer, Till Überrück-Fries undMelanie Albert (l. knieend) vorbereitet. Die vier sind von der „Ackerdemie“: einem Projekt, bei dem Kinder selbst Gemüse anbauen und natürlich später auch essen, um so die Wertschätzung für Lebensmittel ganz praktisch zu erfahren. Was mit der Offenen Ganztagsschule jetzt begonnen wurde, soll später ein Gemeinschaftsprojekt werden, bei dem auch die anderen Schüler des Gymnasiums mitmachen können, sagt List. „Im nächsten Schuljahr wollen wir eine Garten-AG gründen.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nimmermüde Dauerläuferin: Kathi Kink feiert 95. Geburtstag 
Kathi Kink, das Bedienungsurgestein im Gasthaus zum Goldenen Tal in Naring, feiert ihren 95. Geburtstag. Wo? Natürlich in „ihrer“ Wirtschaft. Gratuliert hat nicht nur …
Nimmermüde Dauerläuferin: Kathi Kink feiert 95. Geburtstag 
Gasleck in Oberlaindern: Mehrere Feuerwehren im Großeinsatz
Am Vormittag gab es einen Großalarm für die Landkreis-Feuerwehren: Ein Gasleck wurde in Oberlaindern festgestellt. Gas trat aus. Die Umgebung musste weiträumig …
Gasleck in Oberlaindern: Mehrere Feuerwehren im Großeinsatz
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 21. Juni
Den WM-Tipp haben heute Thomas Gschwendtner, Trainer des SC Höhenrain, und Merkur-Redakteur Klaus-Maria Mehr.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 21. Juni
Pop-up-Store in Holzkirchen: Ein Laden für Querdenker
Kreativ, innovativ, regional: Ab 19. Juli können Start-Ups in einem Pop-Up-Store in Holzkirchen für einen Monat ihre Produkte präsentieren und verkaufen. Die Suche nach …
Pop-up-Store in Holzkirchen: Ein Laden für Querdenker

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.