+
Holzkirchen: Drei Unfälle, ein Schild umgefahren und in der Wiese rangiert

Viel los auf den Straßen

Holzkirchen: Drei Unfälle, ein Schild umgefahren und in der Wiese rangiert

  • schließen

Im Raum Holzkirchen sind am Donnerstag drei Verkehrsunfälle passiert. Außerdem fuhren Unbekannte in den vorangegangenen Tagen ein Schild um und zerpflügten eine Wiese.

Holzkirchen - Im Raum Holzkirchen sind am Donnerstag drei Verkehrsunfälle passiert. Wie die Polizei berichtet, fuhren Unbekannte in den vorangegangenen Tagen außerdem ein Verkehrszeichen um und durch eine Wiese.

Die Meldungen im Detail:

Verkehrsunfall mit Sachschaden in Weyarn

Am Donnerstag gegen 17.15 Uhr fuhr ein 61-jähriger Haushamer mit seinem blauen Ford auf der Münchner Straße von der Autobahn kommend. Vor ihm fuhr eine 48-jährige Otterfingerin mit ihrem grauen VW Multivan. Als die 48-Jährige verkehrsbedingt bremsen musste, übersah der Mann den Bremsvorgang und fuhr auf den VW Multivan auf. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 3000 Euro.

Ebenfalls aus Holzkirchen: Zusammenstoß auf der B 318: Golffahrerin schwer verletzt

Verkehrsunfall in scharfer Rechtskurve in Thalham/Weyarn 

Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin aus Ottobrunn fuhr am Donnerstag gegen 16.15 Uhr mit ihrem schwarzen Volvo auf der Gotzinger Straße in Richtung Gotzing. In einer scharfen Rechtskurve kam sie zu weit nach links und touchierte den entgegenkommenden Peugeot eines 75-Jährigen aus Weyarn. Es wurde niemand verletzt. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 3000 Euro.

Verkehrsunfall durch Rückfahrmanöver im Birkerfeld/Warngau 

Am Donnerstag gegen 09.19 Uhr kam es im Gewerbegebiet Warngau zu einem Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang. Weil er auf Höhe Birkerfeld 15 eine Einfahrt verpasst hatte, fuhr ein 32-jähriger Kraftfahrer aus Hohenlinden mit seinem Lkw im fließenden Verkehr rückwärts. Dabei stieß er gegen den hinter ihm wartenden Pkw, einen VW Caddy eines 57-jährigen Münchners, und schob diesen ein kleines Stück zurück. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beträgt rund 600 Euro.

Mehr aus der Region: Unbekannte besprühen Blitzer und hinterlassen eindeutige Nachricht für Gesetzeshüter

Sachbeschädigung im Gewerbegebiet-Ost in Holzkirchen 

In der Nacht von Montag auf Dienstag fuhr ein bislang unbekannter Täter im Gewerbegebiet-Ost mit einem Pkw durch die Grünfläche vor den Ausstellungsfahrzeugen eines Autohauses (Gewerbering, Einmündung zum Kreisverkehr). Aufgrund der Witterung war der Boden aufgeweicht und durch mehrmaliges Rangieren des unbekannten Fahrzeugs in der Grünfläche entstand ein erheblicher Flurschaden in Form von tiefen Rillen und Furchen. Die Schadenshöhe beträgt rund 2500 Euro. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter 0 80 24 / 9 07 40 zu melden.

Verkehrszeichen angefahren in Holzkirchen 

In der Woche von Montag, 30. September, bis Montag, 7. Oktober, ist am Parkplatz vom Herdergarten in Holzkirchen ein Verkehrszeichen (Parkplatzhinweisschild) angefahren worden. Durch den Anstoß wurde die Metallstange unterhalb des Zeichens eingedellt und dadurch beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne die Beschädigung zu melden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Holzkirchen unter Telefon 0 80 24 / 9 07 40 entgegen.

Lesen Sie auch: Geländewagen missachtet Vorfahrt, kracht in Polo

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau will Tesla vor Freundin einparken: Auto startet plötzlich durch - mit schlimmen Folgen
Eine dramatische Szene spielte sich am Samstag in einem Garten ab. Gerade als eine Frau ihren Tesla abstellen wollte, geschah das Unfassbare.
Frau will Tesla vor Freundin einparken: Auto startet plötzlich durch - mit schlimmen Folgen
Alte Munition neben Autobahn gefunden: Räumkommando bereitet Sprengung vor  
Unweit der Autobahn-Abfahrt Holzkirchen-Nord hat ein Sondengänger am Montag alten, offenbar vergrabenen Sprengstoff gefunden. Der Kampfmittel-Räumdienst bereitet derzeit …
Alte Munition neben Autobahn gefunden: Räumkommando bereitet Sprengung vor  
Kaiserwetter am Schliersee und Tegernsee sorgt für Chaos - BOB-Lokführer: „Züge waren proppenvoll“
Bei der BOB kam es am vergangenen Wochenende zu einem Chaos. Wegen des guten Wetters zog es zahlreiche Touristen in das bayerische Voralpenland. Die Bahn kam mit dem …
Kaiserwetter am Schliersee und Tegernsee sorgt für Chaos - BOB-Lokführer: „Züge waren proppenvoll“
Riesen-Stau auf der A8 am Mittag: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen - Polizei mit Lob an Autofahrer
Auf der A 8 in Richtung München ist es zwischen Holzkirchen und Sauerlach zu einem Auffahrunfall mit fünf Autos gekommen. Neue Details der Polizei.
Riesen-Stau auf der A8 am Mittag: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen - Polizei mit Lob an Autofahrer

Kommentare