1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Flammen im Neubaugebiet: Toilettenhäuschen in Vollbrand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Atemschutzträger der Feuerwehr Holzkirchen
Im Vollbrand: Atemschutzträger der Feuerwehr Holzkirchen löschen die Flammen. © Feuerwehr Holzkirchen

Hier wurden nicht nur Plastikdämpfe freigesetzt. Im Holzkirchner Neubaugebiet Maitz ist am Sonntagmorgen ein Toilettenhäuschen abgebrannt. Die Ursache ist unklar.

Holzkirchen - Wie der Kommandant der Feuerwehr Holzkirchen, Ludwig Würmseer, berichtet, ging der Alarm gegen 7.11 Uhr. Als die Retter mit neun Mann und einem Fahrzeug am Einsatzort im Neubaugebiet Maitz ankamen, stand das Dixie-Klo bereits in Flammen. Durch ihr schnelles Eingreifen konnten die Feuerwehrler aber ein Übergreifen auf die dahinter gelegene Lärmschutzwand und auch auf die benachbarten Toiletten verhindern. Lediglich das direkt angrenzende Häuschen wurde laut Würmseer durch die Hitze leicht angesengt. 

Atemschutzträger der Feuerwehr Holzkirchen
Die Rauchentwicklung war stark. © Feuerwehr Holzkirchen

Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Ohne Atemschutz wäre das Feuer aber wohl nicht zu löschen gewesen, meint der Kommandant. Und das nicht nur wegen der freigesetzten Plastikdämpfe: „Jeder weiß, wie es in einem Dixie-Klo riecht.“ Nicht nur, wenn es in Flammen steht.

Zur Brandursache und Schadenshöhe liegen bislang keine Informationen vor. Die Polizei Holzkirchen konnte gestern auf Nachfrage unserer Zeitung keine Angaben machen.

sg

Auch interessant

Kommentare