+
Schwierige Planung: Für den Neubau der Kindergartenbrücke braucht Holzkirchen unter anderem eine Vorfinanzierungsverpflichtungserklärung. Die Situation ist so kompliziert, wie sie klingt. Doch es geht voran.

„Ein äußerst dickes Brett“

Holzkirchen: Fortschritte bei Kindergartenbrücke - Neubau in Planung

  • schließen

Die Kindergartenbrücke beschäftigt Holzkirchen. Der Hauptausschuss des Markts führte eine emotionale Debatte zum Thema. Bürgermeister Olaf von Löwis meldete Fortschritte.

Holzkirchen – Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis (CSU) ließ wenig Zweifel, wie er über die neuerlangte Brisanz der Debatte um die Kindergartenbrücke denkt. „Was ich nicht auf uns sitzen lassen kann, ist, dass wir von der Gemeinde, ich als Bürgermeister oder sonst irgendjemand hier dafür verantwortlich sind, dass die Brücke noch nicht steht“, sagte er im Hauptausschuss der Marktgemeinde. Die Verwaltung gebe Vollgas, könne aber nicht zaubern. „Wir sind kein privater Unternehmer, der sagt: ,Ich bau jetzt schnell mal.‘ Wir müssen rechtliche Vorgaben einhalten und das erfordert manchmal Geduld.

Holzkirchen: Fortschritt bei Kindergartenbrücke, aber kein schneller Neubau

Löwis konnte seine Aussage mit einem Erfolg belegen. Für den schnellen Wiederaufbau der Brücke in einer Form, die auch mit der Elektrifizierung der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) funktioniert, habe die Regierung von Oberbayern von Holzkirchen verlangt, vom Freistaat eine Vorfinanzierungsverpflichtungserklärung einzuholen. „Die ist jetzt unterschrieben.“ Damit könne nun der Gemeinderat entscheiden: Soll die Brücke so wieder aufgebaut werden, wie sie war, oder so, wie sie für eine elektrifizierte BOB sein müsste? Oder soll ein Provisorium her? Bisher habe für diese Entscheidung die Grundlage gefehlt.

Ein wichtiger Schritt, aber auch ein komplizierter. Deswegen von Anfang an: Wie berichtet, musste die Holzbrücke, die den Holzkirchner Ortskern mit dem Bereich der Industriestraße samt Kita Frühlingsdorf und Gewerbegebiet-Ost verbindet, im Dezember 2018 abgerissen werden. Seitdem, klagen Anwohner, sei der Weg ins Stadtzentrum zu gefährlich. Sie hatten deswegen eine provisorische Behelfsbrücke ins Gespräch gebracht, die bis zum Bau der endgültigen Lösung an der Stelle errichtet werden könnte.

Auch ein Provisorium benötige aber die Zustimmung der Bahn, sagte Löwis im Hauptausschuss. „Und das ist ein äußerst, äußerst dickes Brett“, weil die Bahn enorme Planungsmaßnahmen ergreifen müssen. „Schnell mal eine Brücke legen, das dürfen und können wir nicht.“

Holzkirchen: Deswegen kann die Kindergartenbrücke nicht sofort neu gebaut werden

Auch ein Neubau brauche aber Zeit. Die Verwaltung habe parallel einen Plan für eine Elektrifizierung der BOB und einen ohne diese verfolgen müssen. Weil erst seit vier Wochen klar ist, dass die Elektrifizierung kommt (wir berichteten), habe die Gemeinde erst jetzt die Vorfinanzierungsverpflichtungserklärung einholen können.

Ohne diese hätte die Gemeinde nur eine Brücke nach aktuellem Stand der Strecke bauen können. Löwis hält aber eine für die Elektrifizierung der BOB geeignete Variante für die „intelligente“ Lösung. Baue die Verwaltung eine Brücke, die in zehn Jahren wieder abgerissen werden muss, werde die nächste Generation kritisch zurückblicken. „Die lachen uns ja aus und sagen: ,Was seid’s denn ihr für Trottel?‘“

Hubert Müller (FWG) wollte dennoch eine schnelle Lösung. Man könne der nächsten Generation sagen, dass es damals pressiert habe, weil die alte Brücke wegkommen musste, merkte er an. Doch auch dieses Argument greife nicht, sagte Löwis. Alle Lösungen bräuchten die Zustimmung von Bahn und Behörden. Schnell umsetzen ließe sich keine davon.

Löwis hofft nun, in der nächsten Gemeinderatssitzung weitere Fortschritte zu präsentieren. Diese ist noch vor der Sommerpause.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entspannen im Zentrum
Beim Park(ing) Day verwandelte sich der Marktplatz Holzkirchen in ein kleines Café. Das kam gut an.
Entspannen im Zentrum
Hotel Garni kommt zum Bahnhof
Keine 100 Meter vom Bahnhof Otterfing entfernt entsteht bald ein neues Hotel - in dem es auch Wohnungen gibt.
Hotel Garni kommt zum Bahnhof
Tote Radfahrerin: Todesursache weiter unklar
Sie war leblos am Straßenrand gefunden worden: Vor zwei Wochen starb eine junge Radfahrerin in Oberlaindern. Die Suche nach der Ursache dauert an.
Tote Radfahrerin: Todesursache weiter unklar
Bahnhof Holzkirchen: 18-Jähriger mit Hasch-Cookies erwischt
Da hat ein 18-Jähriger wohl auf mehr Spaß am Abend gehofft: Die Polizei hat ihn am Bahnhof Holzkirchen mit Hasch-Cookies erwischt und sie ihm abgenommen.
Bahnhof Holzkirchen: 18-Jähriger mit Hasch-Cookies erwischt

Kommentare