Schild Bauarbeiten Symbolbild Arbeiter mit Schaufel
+
Wegen Straßenbauarbeiten ist die Straße an den Kirchsee gesperrt.

Bauarbeiten von 26. bis 28. August

Gemeindestraße zum Kirchsee drei Tage gesperrt

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Eine beliebte Naherholungsverbindung der Holzkirchner und Hartpenninger wird vorübergehend gekappt: Die Ortsverbindungsstraße am Leithner Gasteig von der B 13 in Richtung Kirchsee (Gemeinde Sachsenkam) wird ab Mittwoch (26. August) saniert.

Hartpenning - Wie die Holzkirchner Gemeindeverwaltung mitteilt, bleibt die „Kirchsee-Straße“ von der B 13 bis zum Ortsteil Babenberg ab Mittwoch, 26. August, bis einschließlich Freitag, 28. August, für den Verkehr gesperrt. Die Fahrbahn wird auf einer Länge von rund 2,2 Kilometern neu asphaltiert.

Wer zum Kirchsee oder zum Kloster Reutberg will, fährt am Leithner Gasteig auf der B 13 weiter Richtung Süden (Bad Tölz), um dann auf Höhe Sachsenkam Richtung See oder Kloster abzubiegen. Die Umleitung ist laut Gemeinde ausgeschildert.

Auch Radfahrer werden gebeten, das Gebiet bis 26. August zu meiden oder zu umfahren.

In Kleinhartpenning, an der Einmündung der Straße Am Hinterfeld, wird ebenfalls auf die Sanierungsarbeiten und die Sperrung hingewiesen. Während der Dauer der Bauarbeiten halten an den Bushaltestellen Kloster Reutberg, Babenberg und am Abzweig Pelletsmühl keine RVO-Linienbusse.

Wussten Sie, dass Holzkirchen Taufpate eines ICE ist? Mehr darüber finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare