+

Am Ortseingang von Holzkirchen

Kraftstoff läuft aus 

Holzkirchen  - Eine größere Menge Kraftstoff verschmutzte am Samstag das Erdreich neben der Holzkirchner Nordspange. Vermutlich leckte der Tank eines Lkw. 

Ein aufmerksamer Bürger aus Holzkirchen bemerkte am Samstagvormittag einen größeren Ölfleck auf der Heignkamer Straße, etwa gegenüber dem McDonalds. Eine Polizeistreife stellte kurz darauf fest, dass auf der geschotterten Haltebucht eine größere Menge Kraftstoff bereits ins Erdreich eingedrungen war.

Laut Polizei ist die Ursache für die Umweltverschmutzung noch unklar. Nicht auszuschließen ist, dass der Kraftstoff aus einen geparkten Lkw austrat. Die Straßenmeisterei Hausham klärt in Rücksprache mit der Umwelt- und Naturschutzbehörde das weitere Vorgehen ab.

Die Polizei Holzkirchen bittet unter der Nummer 08024/90740 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. (avh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Nach Brand: Oberland-Realschule öffnet wieder
Die Schüler der Realschule in Holzkirchen müssen vor den Sommerferien doch noch mal zum Unterricht. Die Schule wird nach dem Brand wieder geöffnet. Allerdings …
Nach Brand: Oberland-Realschule öffnet wieder
Mobilitätskonzept: Ergebnis für Hartpenning sorgt für Zoff
Was hat die Gemeinde beim Orts- und Mobilitätskonzept bereits umgesetzt? Der Gemeinderat bekam nun einen Zwischenstandsbericht. 
Mobilitätskonzept: Ergebnis für Hartpenning sorgt für Zoff
Fuchs fraß totes Schaf an
Endlich ist das Rätsel gelöst: Das tote Schaf bei Otterfing wurde von einem Fuchs angefressen. Allerdings erst, nachdem es schon tot war. 
Fuchs fraß totes Schaf an

Kommentare