1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bettina Stuhlweißenburg

Kommentare

Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Lkw-Fahrer (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Lkw-Fahrer (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

Das Autofenster zerbrochen, die Mitfahrertür eingedrückt: Der Schaden, den ein Lkw-Fahrer bei einem Unfall auf der Kreuzung am Holzkirchner Oskar-von-Miller-Platz verursacht hat, ist erheblich.

Holzkirchen - Nun fahndet die Polizei nach dem Mann – er hatte sich nach dem Zusammenprall am Donnerstag um 8.10 Uhr einfach aus dem Staub gemacht.

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 19-jährige Holzkirchnerin mit ihrem schwarzen VW Polo am Oskar-von-Miller-Platz aus der Rosenheimer Straße kommend in die Münchner Straße Richtung Marktplatz abbiegen. Sie wartete, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Währenddessen fuhr rechts neben ihr und ebenfalls aus der Rosenheimer Straße kommend ein weiß-grauer Lkw vorbei, der an der Kreuzung nach rechts in die Münchner Straße Richtung Bahnhof abbiegen wollte. Beim Abbiegevorgang schwenkte das Heck des Lasters aus – und rammte die hintere rechte Seite des Polos. Die Mitfahrertür hinten rechts wurde eingedrückt, und ein Fensterglas hinten rechts ging zu Bruch. Die 19-jährige Polo-Fahrerin blieb unverletzt.

Der weiß-graue Lkw fuhr einfach weiter – ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden am Polo beläuft sich laut Polizei auf etwa 800 Euro. Ob am Lkw auch ein Schaden entstand, ist der Polizei zufolge nicht bekannt. Augenzeugen des Unfalls, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall, zum flüchtigen Lkw und zum Fahrer machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Telefonnummer: 0 80 24 / 90 74-0.

Holzkirchen-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Holzkirchen-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Holzkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare